Sonntag , Mai 26 2019
Home / Golf exklusiv / Voltaren Golf Cup mit DFB Pokal-Tipps (Video!)

Voltaren Golf Cup mit DFB Pokal-Tipps (Video!)

Ein Golfturnier mit Fußball-Connection, denn beim 3. Voltaren Charity Golf Cup von Initiator Erhard Heck (Head of Europe von Novartis) nach dem Champions League-Finale und vor dem DFB Pokal drehte sich beim SmallTalk alles um Fussball, spielten einge Fußball-affine auch mit, wie Lambert Dinzinger (Sportjournalist), Stefan Reuter (Geschäftsführer & Manager FC Augsburg), Erhard Heck, Andreas Brehme (Fußball-Weltmeister 1990), Karl Allgöwer (Ex-VfB Stuttgart Profi). So gaben alle nach dem Golfturnier auch gleich ihren Tipp fürs Fußball-Turnier am Samstag in Berlin ab. Wir verraten Euch nichts: Schaut es Euch im Video an!

Spielten zusammen Golf: Stefan Reuter (Geschäftsführer & Manager FC Augsburg), Erhard Heck mit Andreas Brehme (Fußball-Weltmeister 1990) und Karl Allgöwer (Ex-VfB Stuttgart Profi). Rechts im Bild: Florian Krumrey (Ex-Tennisprofi und Geschäftsführer Serviceplan)

Strömender Regen und beste Laune – eigentlich passt das ja überhaupt nicht zusammen. Aber eben nur eigentlich… denn trotz Dauer-Regen starteten über 70 Golfer wieder beim 3. Voltaren Golf Cup im Golfclub St. Eurach. Letztes Jahr wurde hier in Drainage investiert, was Fairways und Grüns schnell trocknen lässt.

Initiator Erhard Heck, Head of Europe von Novartis, sammelt seit Beginn des Turniers auch für den guten Zweck. Die Golf-Promis gaben ihr Bestes und von sich selbiges. ‚Voltaren soll jetzt nicht nur Schmerzsalben herstellen sondern auch Regensalben‘, stand Andreas Brehme nicht nur mit dem Wetter sondern auch mit seiner Golfleistung in St. Eurach auf ‚Kriegsfuß‘. Wie gut dass sich Brehme mit seinem Ex-Klub FC Bayern München derzeit über die sportlichen Erfolge freuen kann. ‚Das Triple hat noch keiner geschafft. Ich ziehe meinen Hut vor diesem Team‘, so der ehemalige Bayern-Stratege. Wie die Bayern-Profis bei der rauschenden Champions League Siegesfeier machten auch die ‚Regen-Golfer‘ im Klubheim die Nacht zum Tage. Insgesamt kamen 10.000 Euro für die Stiftung ‚Beschützerinstinkte‘ von Dschungel-Camp-Moderation Sonja Zietlow zusammen. ‚Eine wahnsinnige Summe – und das bei diesem Mistwetter. In meinem Herzen strahlt sogar heute die Sonne‘, zeigte sich Zietlow bei der Siegerehrung im Klubhaus fast zu Tränen gerührt. ‚Der vierten Auflage im kommenden Jahr steht nichts mehr im Wege‘, freute sich Erhard Heck.

DFB-Pokalfinale-Tipps von Andreas Brehme & Co:

LESETIPP

Peter Maffay gibt Mini-Konzert beim GOFUS Golfturnier

GOFUS MASTERS am Scharmützelsee

Advertisement