Samstag , September 19 2020
Home / Golfplätze / The Els Club Teluk Datai: Abschlag vom Yacht-Heck

The Els Club Teluk Datai: Abschlag vom Yacht-Heck

Während dem BMW International OpenJubiläumsevent in München 2013 ließ sich Ernie Els im Rolly Royce rum-chauffieren. Bei der Eröffnung seines ersten Golfplatz schlug er von einem Yachtheck direkt aufs Fairway. Dass Els den exklusiven Dingen so sehr verfallen ist, hätten wir gar nicht gedacht. ‚Golfer gönnen sich ja sonst nichts!‘

The-Els-Club-Teluk-Datai-Fotocredit-Profsports
Ernie Els eröffnete höchstpersönlich seinen in Malaysia designten Golfplatz mit einem Abschlag vom Yachtheck. Fotocredit: Prosports PR

Viele Golfprofis verdienen parallel oder nach ihrer Profikarriere Geld mit dem Design von Golfplätzen. Auch Ernie Els als vierfacher Major-Champion hat zu seiner aktiven Golfkarriere eine weitere Einnahmequelle als Golfplatzdesigner. Gerade wurde der erste von drei Signature Courses von Ernie Els direkt an der Desaru Coast vom Luxus-Resort ‘The Datai Langkawi’ entstehen. 2016 folgen weitere Els-Course inklusive ein 18-Loch-Platz von Vijay Singh im Norden von Malaysia (Flugzeit aus Deutschland: ca. 11 Stunden).

Warum das Golfspiel in Malaysia so besonders ist? Das Land kennt keine Jahreszeiten, die Temperaturen liegen das ganze Jahr über bei warmen 30 Grad und jedes Golfloch sieht durch die mehr als 50.000 verschiedenen Pflanzen- und Baumarten anders aus. Els neuer Teluk Datai Golfplatz liegt inmitten eines uralten Regenwaldes, doch den ersten Golfball teete Els auf einem Yacht-Heck auf (mit acht-monatiger Verspätung, denn das Opening war für Februar 2014 geplant). Carry 180 Meter schlug der Engländer aufs erste Fairway.

Aber was auf den ersten Blick so leicht aussieht, ist in Realität sehr schwer, denn die Fairways sind sehr eng und die Bäume sind als natürliche Hindernisse nicht zu unterschätzen. Am besten sieht man das in der Luftaufnahme.

Ernie-Els-Golfplatz-Luftaufnahme-Malaysia
18-Loch Championship-Golfcourse von Ernie Els (Par 72, von 4.909 bis 6.760m lang). Fotocredit: The Els Club Teluk Datai@Facebook

Da das gleichnamige Resort ein Leading Hotel of the world ist, setzt man sicherlich alle Hebel in Bewegung, dass man von einer Charter-Yacht auch einmal auf den Golfplatz abschlagen kann. Wie hoch dann allerdings die Greenfee ist, konnte man uns an an der Resort-Reception nicht sagen.

LESETIPP

Trainieren wie James Bond: Koordinationstrainings-Trend SensoPro

Bisher kam das hoch effiziente Gerät nur in Physiotherapie Praxen zum Einsatz. PrimeTime fitness ist jetzt die erste Fitnessstudio Kette, die auf das Gerät setzt, um seinen Mitgliedern ein derartiges Spezialtraining zu ermöglichen.

Advertisement