Freitag , Juni 18 2021
Home / News / Neuer Hype auf Sportwetten bei Golf-Events: Angebot wird umfangreicher

Neuer Hype auf Sportwetten bei Golf-Events: Angebot wird umfangreicher

Als Tiger Woods in den 90ern in der Golfwelt als Nummer Eins unschlagbar galt, gab es auch immer mehr Buchmacher, welche Sportwetten Golf in ihr Repertoire aufnahmen. Doch erst mit dem Woods-Skandal erlebten Golfwetten eine Renaissance, waren die Chancen für Außenseiter automatisch gestiegen. Seitdem ist viel Zeit vergangen und mit der Pandemie erlebte auch der Golfsport seine Renaissance, stagnierten die Mitgliederzahlen über viele Jahre. Durch die Digitalisierung wurden Golfwetten zu einem festen Bestandteil der Buchmacher. Ein kleiner Überblick über die beliebtesten Wetten auf der Tour! Außerdem sollte man seine Wette nicht bei jedem Buchmacher platzieren! 

SportWetten Golf, zum Beispiel , dass man beim nächsten Ryder Cup USA wieder gewinnt?
Wetten, dass man beim nächsten Ryder Cup Team USA wieder gewinnt?

Ob Major-Turniere, European Tour oder Ryder Cup – immer mehr Golfevents werden inzwischen von Wettportalen angeboten. Wetten auf Golfprofis wie den Deutschen Martin Kaymer kann man genauso platzieren wie auf Außenseiter wie Marcus Armitage, welcher gerade die Porsche European Open 2021 gewann. Dabei kann schon seit langem nicht nur auf den Sieger des Events gesetzt werden. Deutlich mehr Wettmöglichkeiten kamen in den vergangenen Jahren hinzu

Die Wahl des passenden Buchmachers: Worauf kommt es an?

Bei der Auswahl des geeigneten Buchmachers müssen einige Dinge beachtet werden, welche besonders für Neueinsteiger wichtig sind. Eine gültige Glücksspiellizenz und verschiedene Sicherheitsstandards zum Schutz der Kundendaten sollten auf jeden Fall vorhanden sein.

Neben diesen Eigenschaften gilt es auch einen Blick auf das Wettangebot zu werfen. Sofern man auf Golf wetten möchte, benötigt man auch einen Wettanbieter, der diese Sportart in seinem Angebot führt. Während Fußball, Tennis, Handball und viele weitere bekannte Sportarten dauerhaft zum Wettangebot der gängigen Wettanbieter zählen, tun sich sehr viele Anbieter beim Golf schwer.

Genau aus diesem Grund sollte man nur anmelden, wenn Golf Bestandteil vom Wettangebot ist. Meistens ist das Angebot an Golfevents und den dazugehörigen Sportwetten kostenfrei und ohne Anmeldung einsehbar.

Was noch eine wichtige Rolle spielt

Eine Sportwette wird immer mit dem Hintergedanken platziert, damit ein Gewinn entsteht. Für einen solchen Gewinn spielt die Wettquote eine wichtige Rolle. Bei nahezu jedem Wettanbieter fallen die Quoten für ein Event ganz unterschiedlich aus, sodass überall unterschiedlich hohe Gewinne zu erwarten sind.

Ein bekannter deutscher Anbieter bietet beispielsweise sehr viele Golfevents an und besitzt gute Quoten – mehr zu aktuellen Golfwettquoten von mybet. Um jedoch immer den höchstmöglichen Gewinn erzielen zu können, lohnt sich ein Quotenvergleich. Viele Portale im Internet bieten einen solchen Vergleich ebenfalls kostenfrei an, sodass man sich schnell und einfach die beste Quote auf eine Wette heraussuchen kann.

Erfahrungsberichte genau lesen

Um schnell und einfach einen geeigneten Wettanbieter finden zu können, lohnt sich eine Google Suche. Inzwischen werden hunderte Erfahrungsberichte von Sportwetten-Anbietern im Internet angeboten. Hier findet man viele Einzelheiten zu Stärken, Schwächen, Bonusangeboten und mehr. Man sollte die verschiedenen Testberichte miteinander vergleichen, um am Ende einen passenden Buchmacher für seine Bedürfnisse finden zu können.

Beliebte Wetten im Golfsport

Schauen wir uns nun einmal die Wettmöglichkeiten im Golfsports etwas detaillierter an. Die wahrscheinlich bekannteste und beliebteste Wette ist, auf den Sieger eines Turniers zu setzen. Besonders weil sehr viele Teilnehmer am Start sind, sind hier oftmals die Gewinne auch sehr hoch.

Wenn die Wahl auf einen Wettanbieter getroffen ist, sollte man sich einen Überblick über weitere Wettmöglichkeiten verschaffen. So kann beispielsweise darauf getippt werden, ob einer der Spieler beim Turnier ein Hole-in-One schafft. Auch eine Wette auf den besten Europäer wird häufig angeboten und kann einen hohen Gewinn erzielen.

Besonders beliebt sind auch Wetten, die auf die besten 5-10 Spieler abzielen. Bei einer solchen Wettabgabe muss nicht auf den Gesamtsieger getippt werden. Durch die Wette „Unter den besten 10 Spielern“ kann ein Favorit ausgewählt werden und muss nicht einmal das Turnier gewinnen, damit man einen Gewinn für sich verbuchen kann.

über 55.000 Zuschauer im schottischen Gleneagles. hier Phil MIckelson, Rory McIlroy auf Bahn 18.
Über 55.000 Zuschauer im schottischen Gleneagles. Hier Phil Mickelson und Rory McIlroy auf Bahn 18.

Sportwetten Golf mit Angebot von Livewetten

Viele der gängigen Wettanbieter bieten ein Livebereich eines Wettanbieters. Hier werden Partien oder Turniere angeboten, die bereits gestartet sind. Trotz des bereits gestarteten Turniers kann so weiterhin auf das Event getippt werden. Ein Golfevent dauert üblicherweise vier Tage. Nach zwei Tagen gibt es den bekannten Cut, nach welchen für viele Profigolfer bereits Schluss ist. Oftmals verändern sich die Quoten auf einen Spieler rasant schnell, was sowohl zum Vor-, als auch Nachteil des Tippers passiert. Wer mehr Erfahrungen gesammelt hat, wird hier sicherlich den perfekten Zeitpunkt einer Wettabgabe schnell herausfinden können.

Wetten platzieren bedeutet Glücksspiel

Was viele Menschen bei einer Wettabgabe allerdings unterschätzen, ist der Suchtfaktor. Da man keinerlei Einfluss auf das Spielgeschehen hat, handelt es sich auch bei einer Wette um reines Glücksspiel. Zwar lässt sich mit etwas Wissen und guten Informationen ein Vorteil erarbeiten, dennoch hat es niemand selbst in der Hand.

Um sich nicht mit dem Thema „Spielsucht“ herumärgern zu müssen, sollte gleich zu Beginn auf verschiedene Limitierungen zurückgegriffen werden. Einsätze, Einzahlungen oder die Anzahl der Wetten können durch den Kunden selbst limitiert werden, damit man sich nicht verzockt.

Grundsätzlich sollte natürlich nur mit Guthaben gespielt werden, welches ohnehin frei zur Verfügung steht. Nach einem Verlust sollte zudem auf keinen Fall ein noch höherer Einsatz platziert werden, da man sich schnell in einer Abwärtsspirale befindet. Spaß und Spannung sollten bei einer Wette immer im Vordergrund stehen!

LESETIPP

Sportwetten im Golfsport: Fünf Kategorien sollte man kennen

Grundsätzlich gibt es fünf verschiedene Kategorien von Wetten beim Golf. Hier erklären wir sie und wie Sportwetten im Golfsport funktionieren!