Sonntag , Dezember 16 2018
Home / PRO-NEWS / Martin Kaymer / Honda Classic 2018: Tiger Woods ist jetzt zurück!

Honda Classic 2018: Tiger Woods ist jetzt zurück!

Palm Beach Gardens (dpa) – Golf-Superstar Tiger Woods kommt nach seiner langen Verletzungspause wieder in Form. Der 42-jährige Kalifornier spielte am Sonntag (Ortszeit) beim PGA-Turnier in Palm Beach Gardens eine 70er-Schlussrunde und beendete die Honda Classic mit insgesamt 280 Schlägen auf einem guten zwölften Rang. Für den 14-maligen Major-Sieger war es das dritte Turnier auf der US-Tour seit seiner vierten Rückenoperation im April des vergangenen Jahres.

Kommt nach langer Verletztungspause wieder in Form: Golfstar Tiger Woods. Foto: Andres Leiva
Kommt nach langer Verletztungspause wieder in Form: Golfstar Tiger Woods. Foto: Andres Leiva

Den Sieg bei dem mit 6,6 Millionen US-Dollar dotierten Event in Florida sicherte sich Justin Thomas aus den USA im Stechen. Der überragende Golfer der vergangenen Saison setzte sich am ersten Extraloch gegen seinen Landsmann Luke List durch. Nach vier Runden lagen beide Profis mit jeweils 272 Schlägen gemeinsam an der Spitze, so dass ein Playoff die Entscheidung herbeiführen musste.

Thomas kassierte für seinen achten Erfolg auf der PGA-Tour ein Preisgeld von 1,188 Millionen US-Dollar. Mit diesem Sieg ist der 24-Jährige jetzt die neue Nummer drei der Golf-Welt. Auch Woods verbesserte sich in der Rangliste von Platz 544 auf 389.

Honda Classic 2018

Palm Beach Gardens (dpa) – Superstar Tiger Woods hat beim Golfturnier in Palm Beach Gardens gute Chancen auf eine Top-Ten-Platzierung. Der 42-Jährige aus den USA spielte am Samstag (Ortszeit) beim PGA-Turnier in Florida eine 69er-Runde und verbesserte sich mit insgesamt 210 Schlägen auf den geteilten elften Rang.

Vor der Schlussrunde in Florida auf Rang elf: Tiger Woods. Foto: Wilfredo Lee/
Vor der Schlussrunde in Florida auf Rang elf: Tiger Woods. Foto: Wilfredo Lee/

Zum 80. Sieg auf der US-Tour wird es aller Voraussicht aber nicht reichen. Vor der Finalrunde beträgt der Rückstand des 14-fachen Major-Siegers auf seinen führenden US-Landsmann Luke List (203) bereits sieben Schläge. Für Woods ist es erst das dritte Turnier auf der PGA-Tour seit seiner vierten Rückenoperation im April des vergangenen Jahres.

Der deutsche Golfprofi Alex Cejka liegt vor der Schlussrunde mit 215 Schlägen auf dem geteilten 46. Rang. Zuvor war Stephan Jäger bereits nach zwei Tagen am Cut gescheitert und vorzeitig ausgeschieden. Deutschlands Golfstar Martin Kaymer hatte bei dem mit 6,6 Millionen US-Dollar dotierte Turnier noch mehr Pech: Der 33-Jährige aus Mettmann musste schon nach der ersten Runde wegen einer Handgelenksverletzung aufgeben und machte sich gleich auf den Weg nach Deutschland.

Honda Classic 2018 vor Wochenende

Palm Beach Gardens (dpa) – Golf-Superstar Tiger Woods kommt bei seinem Comeback immer besser in Schwung. Der 42-Jährige spielte am Freitag (Ortszeit) beim PGA-Turnier in Palm Beach Gardens eine 71er-Runde und verbesserte sich mit nun 141 Schlägen auf den geteilten 14. Platz.

Tiger Woods wieder bald in Bestform? Foto: Gregory Bull
Tiger Woods wieder bald in Bestform? Foto: Gregory Bull

Nach zwei Tagen liegt der 14-fache Major-Sieger nur vier Schläge hinter seinem führenden US-Landsmann Luke List. Für Woods ist es erst das dritte Turnier auf der amerikanischen PGA-Tour seit seiner vierten Rückenoperation im April des vergangenen Jahres.

Alex Cejka schaffte mit einer 70er-Runde ebenfalls den Cut auf dem Par-70-Kurs in Florida. Der deutsche Routinier kletterte auf den geteilten 49. Rang. Stephan Jäger verpasste dagegen mit 155 Schlägen die letzten beiden Runden. Für Deutschlands Golfstar Martin Kaymer war das mit 6,6 Millionen US-Dollar dotierte Turnier bereits am Vortag nach der ersten Runde beendet. Der 33-Jährige aus Mettmann hatte wegen einer Handgelenksverletzung vorzeitig aufgeben müssen.

Honda Classic 2018 ersten Turniertage

Palm Beach Gardens – Honda Classic 2018 (dpa) – Für Deutschlands Golfstar Martin Kaymer ist das PGA-Turnier in Palm Beach Gardens bereits nach der ersten Runde beendet. Nach einer 75er-Runde auf dem Par-70-Kurs in Florida musste der 33-Jährige aus Mettmann am Donnerstag (Ortszeit) wegen einer Handgelenksverletzung vorzeitig aufgeben. Honda Classic 2018 ohne Kaymer!

Musste verletzt aufgeben: Golfprofi Martin Kaymer. Foto: Kamran Jebreili/AP
Musste verletzt aufgeben: Golfprofi Martin Kaymer. Foto: Kamran Jebreili/AP

«Leider muss ich zum ersten Mal in meiner Karriere verletzungsbedingt bei der The Honda Classic nach Runde 1 aufgeben. Ich habe mir eine Verletzung am rechten Handgelenk zugezogen und halte euch auf dem Laufenden», teilte Kaymer auf seiner Facebookseite mit. Nach der Aufgabe machte sich der Rheinländer nach Angaben seines Managements direkt auf die Rückreise nach Deutschland. Am Montag soll dort eine Untersuchung genauen Aufschluss über die Schwere der Verletzung geben.

Superstar Tiger Woods startete hingegen gut in das mit 6,6 Millionen US-Dollar dotierte Turnier. Der 42-Jährige spielte eine 70er-Runde und liegt auf dem geteilten 21. Platz. Für den 14-fachen Major-Sieger ist es erst das dritte Turnier auf der amerikanischen PGA-Tour seit seiner vierten Rückenoperation im April des vergangenen Jahres.

Honda Classic 2018 Cut

Um den Cut in Florida bangen müssen die beiden Deutschen Alex Cejka (74 Schläge/82.Platz) und Stephan Jäger (79/138.). In Führung liegt der Schwede Alex Noren, der nur 66 Schläge brauchte.

Leaderboard

LESETIPP

Martin Kaymer Saison: Enttäuscht, aber angriffslustig zur Team-WM

In Dubai wollte Martin Kaymer die verkorkste Saison eigentlich vergessen machen. Doch auch beim Jahresabschluss lief es nicht für den ehemals besten Golfer der Welt. 2019 will der Rheinländer wieder angreifen und zurück in die Top 50.