Donnerstag , Oktober 6 2022
Home / Golf exklusiv / Erste Frauen in St. Andrews: Prinzessin Anne schlägt in der Heimat des Golfs ab

Erste Frauen in St. Andrews: Prinzessin Anne schlägt in der Heimat des Golfs ab

Der Royal and Ancient Golf Club of St. Andrews hat am Dienstag die Namen der ersten sieben weiblichen Mitglieder in seiner mehr als 260-jährigen Geschichte bekannt gegeben. Unter anderem wird Prinzessin Anne, zweitältestes Kind von Queen Elizabeth, von nun an in der Heimat des Golfs abschlagen dürfen.

Laura Davies bekam die Ehrenmitgliedschaft verliehen
Laura Davies bekam die Ehrenmitgliedschaft verliehen

Im vergangenen September hatte der schottische Club (Gründungsjahr 1754), in dem auch Schauspiel-Legende Sir Sean Connery und der dreimalige Open-Gewinner Jack Nicklaus Mitglieder sind, sein Frauenverbot aufgehoben.
Neben Prinzessin Anne, Nummer elf der britischen Thronfolge, bekamen auch die Golf-Größen Laura Davies (Großbritannien) und Annika Sörenstam (Schweden) die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Auch die ehemaligen Spielerinnen Renee Powell, Belle Robertson, Lally Segard und Louise Suggs akzeptierten die Einladung.

© 2015 SID

LESETIPP

The Open Championship in St. Andrews und die Verbindung zu Rolex

Kaum einer weiß, dass die Allianz zwischen den Golfsport und der Schweizer Uhrenmarke per Handschlag 1967 von Arnold Palmer eingefädelt wurde. Wie Rolex zum Golfsport kam? Info Nr. 1: Via Handschlag mit Golf-Legende Arnold Palmer.