Freitag , November 16 2018
Home / News / Golf auf Sylt im Golfclub Budersand

Golf auf Sylt im Golfclub Budersand

Erster deutscher Links-Course: GC Budersand auf Sylt, Foto: Schönfeld Golfplatzarchitektur
Erster deutscher Links-Course: GC Budersand auf Sylt, Foto: Schönfeld Golfplatzarchitektur

Kaum wurde der exklusive Golfplatz „Budersand auf der Sylter Südspitze im Mai 2009 eröffnet, hagelte es auch schon erste Auszeichnungen. Als „Erster echter Links-Platz in Deutschland“ sehen ihn die einen, zum „Besten Golfplatz Deutschlands“ kürten ihn die anderen. Hörum aus Sylt war bis dato touristisches Niemandsland und niemand kannte eine Düne Namens Budersand, welche dem Golfplatz und gleich dem dazugehörigen 5-Sterne-Design-Hotel ihren Namen verlieh. Fakt ist, auf 80 ha und mit 6.000 m Länge schuf der deutsche Architekt Rolf-Stephan Hansen von Schönfeld Golfplatzarchitektur einen 18-Loch-Golfplatz (72 Par-Kurs), wie er in Schottland nicht besser sein könnte. Inmitten der kargen Sylter Landschaft, leicht hügelig, ständig drehende Winde von der Nordsee her, mit 90 Topfbunkern – reichlich verteilt auf Fairways und um die Grüns – spielt man hier in der Golf-Oberklasse. Passend dazu das 5-Sterne-Design-Hotel, von welchem man entweder auf die Nordsee oder auf der anderen Seite direkt auf den Golfplatz schaut. Redaktions-Tipp: Auf Links-Coursen sollte man ein Handicap von mindestens 28 vorweisen können, sonst macht das Spiel bei diesem Schwierigkeitsgrad keinen Spaß. GC Budersand, Fernsicht 1, 25997 Hörum, Tel. 0049/4651/4492710, www.gc-budersand.de 

 Golf Club App mit GC Budersand für Apple und Android downloaden