Freitag , August 23 2019
Home / Golfplätze / China / Meister der Doglegs: Duval-Course Mission Hills

Meister der Doglegs: Duval-Course Mission Hills

Duval-Golfcourse
Mission Hills Duval Course

Wer Fairways mit Doglegs und jeder Menge Wasserhindernisse liebt, kommt auf dem Duval Course (6.370 m, Par 72) voll und ganz auf seine Kosten. Die Mischung aus Lang-, Kurz und Multi-Winkel-Doglegs ist so konzipiert, daß Golfer jeder Spielstärke hier herausgefordert werden. Signature Hole ist Bahn 10 (351 m, Par 4). Man schlägt in ein Tal ab und und das Grün versteckt sich – leicht erhöht – hinter einem Dogleg nach rechts. Mit einem präzisen Eisenschlag mit einem kurzen Eisen kann man auch als hoher Handicapper ein Par durchaus schaffen. Greenfee: ca. 89 €.

Der Golfplazdesigner David Duval selbst ist ein großes Mysterium im Golfsport. 1995 auf der Tour zugelassen, gewann er zwischen 1997 und 2001 13 Mal auf der Tour und holte gemeinsam mit Tiger Woods den World Cup im Buenos Aires Golf Club im Jahre 2000. Viele Sportgazetten betitelten ihn als größten Rivalen von Tiger Woods. Doch dann kamen einige Verletzungen und Duval wurde von dramatischen Formschwächen verfolgt. An seine großartigen Leistungen konnte er seit acht Jahren nicht mehr anknüpfen.

Mission Hills Zentrale für Hotel, Golfplatz-Reservierung, Tel. international. +86 755 2802 0888, Mission Hills Road Nr. 1, CN-Shenzen, www.missionhillsgroup.com

Reiseinformation:
Anreise:
Direktflug nach Hong Kong, 70 km via Shuttlebus ins mega Golfresort
Uhrzeit:
Mitteleuropäische Zeit plus sieben Stunden
Klima/Wetter: Von Juni bis September Durchschnittstemperaturen von 30 Grad und hohe Luftfeuchtigkeit, Januar/Februar sind sehr regnerisch.

Advertisement