Montag , Dezember 6 2021
Home / Golfplätze / Neuer East-Course für Verdura Resort

Neuer East-Course für Verdura Resort

Als Sir Rocco Forte sein Verdura Resort plante, waren für ihn die Golfplätze mehr als wichtig. Man kennt ihn zwar als Rennradlfahrer, aber er teet auch gerne auf. Er engagierte den weltweit bekannten US-Golfplatzarchitekten Kyle Phillips, um seine ursprüngliche Golfcourse-Schöpfung zu überarbeiten. Phillips hat die letzten drei Jahre damit verbracht für eine umfassende Renovierung verbracht!

Das Verdura Resorts mit der Meisterschaftsplätzen gehört zu den Rocco Forte Hotels.
Das Verdura Resorts mit der Meisterschaftsplätzen gehört zu den Rocco Forte Hotels.

Wer schon einmal im Rocco Forte Golf Eldorado auf Sizilien gegolft hat, wird die Löcher nicht wieder erkennen. Zum einen wurden zahlreiche neue Elemente hinzugefügt. Zum anderen wurde die Streckenführung des East Course und des benachbarten West Course geändert.

Neuordnung der Golflöcher

Die Neuordnung der Lochnummern ermöglichte die Wiederherstellung früherer Lieblingslöcher und brachte aufregende neue Ergänzungen, während die Anpflanzung von Schwingelgräsern auf dem gesamten Platz dem Layout zusätzliche Definition verleiht.

Golfplatzarchitekt Phillips dazu: „Wir haben das Gelände, das uns zur Verfügung steht, wirklich optimal genutzt. Die Dramatik der Küstenlinie wurde verbessert, und wir sind stolz auf das, was wir erreicht haben. Es ist alles neu und frisch, das Ergebnis ist großartig und ich denke, es wird sehr gut bei unseren Besuchern ankommen. Es hat definitiv das Niveau erreicht, das wir angestrebt haben.“

Neue Streckenführung durch Neuplanung von East- und West-Course der Plätze des Verdura Resorts
Neue Streckenführung durch Neuplanung von East- und West-Course.

Golfen direkt am Mittelmeer

Einer der großen Unterschiede liege in der Streckenführung, so Phillips. Zuvor musste man während des Spiels stets andere Strecke überkreuzen, die sich manchmal ein wenig ineinander verhakten. Jetzt sind die einzelnen Bahnen klarer definiert.

Insgesamt wurden 14 Löcher neu designt, was den Ostkurs zu einem Par-73-Kurs und den Westkurs zu einem Par-70-Kurs macht. Beide Plätze werden laut Architekt für die Golfer eine gute Herausforderung darstellen.

Natürlich brauche jeder neue Platz Zeit, um sich zu entwickeln, ergänzt Phillips. „Wir gehen davon aus, dass er sich über die Wintermonate kontinuierlich verbessern wird, sodass die Golfer im Jahr 2022 noch bessere Spielbedingungen vorfinden werden.“

Verdura Resort als Profigolfturnier-Destination

Verdura ist die Heimat der Rocco Forte Sicilian Open der European Tour und liegt inmitten einer 230 Hektar großen, atemberaubenden mediterranen Landschaft an der Südwestküste Siziliens. Die Golfplätze und Einrichtungen haben Verdura zu einem der besten Golf- und Lifestyle-Ziele der Welt gemacht.

Als Mitglied des exklusiven European Tour Destinations-Netzwerks ist das Resort dafür bekannt, seinen Gästen ein unvergessliches Fünf-Sterne-Golferlebnis in einer der schönsten Landschaften der Welt zu bieten.

LESETIPP

Trend bei Golfreisen: Mit Privatjet zum Golfen

Phil Mickelson hat zwar einen eigenen Pilotenschein, fliegt aber neuerdings Private Jet. In den Genuss eines maßgeschneiderten Flugplans können jetzt auch Amateurgolfer kommen! Ein paar Vorteile liegen seit der Pandemie ganz klar auf der Hand!