Dienstag , März 26 2019
Home / Ladies German Open-LGO / Der heimliche Star der Ladies German Open 2011: R8 Spyder

Der heimliche Star der Ladies German Open 2011: R8 Spyder

Normalerweise sagt man ja den Männern eine besondere Affinität zu Autos nach, doch während der UniCredit Ladies German Open 2011 warteten die Proetten desöfteren auf eine Probefahrt mit einem Hochleistungssportwagen des Presenting Sponsors Audi. Aber vielleicht wollten die golfenden Damen sich auch nur einen Vorgeschmack auf den Hole-in-One-Preis holen, denn Audi verschenkte einen R8 Spyder an Loch 15 für den außergewöhnlichen Kunstschlag. Golfladies und Audi-Vip-Gäste gaben sich im Autofuhrpark jedenfalls die Autotür in die Hand, denn für die einstündige Fahrt besonders mit dem R8 standen viele Schlange.

Man kann es kaum glauben, aber hinter den Sitzen kommen zwei Golfbags unter.

Seine jüngsten Erfolge sind Klassensiege bei der ‚Auto Trophy‘ der ‚Auto Zeitung‘ und bei der Leserwahl ‚Die besten Autos 2011‘ der Zeitschrift ‚auto motor und sport‘, welche sich der R8 verdient! Die weit nach vorn gesetzte Kabine und der Motorraum dahinter prägen die Proportionen des R8. Der vergleichsweise lange Radstand von 2,65 Meter ermöglicht ein großzügiges Raumangebot. Man kann es kaum glauben, aber hinter den Sitzen kommen zwei Golfbags unter, der Gepäckraum unter der Fronthaube offeriert 100 Liter Volumen. Beim R8 5.2 FSI quattro sind die Lederausstattung Feinnappa, ein Soundsystem von Bang & Olufsen und das Navigationssystem plus serienmäßig an Bord. Und so fuhren die Proetten nach ihrer Runde gern oben ohne durch den Dachauer Wald.

Im Audi R8 stehen zwei Hightech-Motoren zur Wahl – in beiden steckt das geballte Knowhow aus den zahlreichen Audi-Siegen im Motorsport. Der V8 und der V10 bringen die Technologien Benzindirekteinspritzung FSI, Trockensumpf­schmierung und Hochdrehzahlkonzept zusammen. Der Achtzylinder katapultiert den R8 in 4,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h und weiter bis 302 km/h. Beim V10 geht es noch etwas schneller – in 3,9 Sekunden und bis 316 km/h. Das Sechsganggetriebe kann per Handschaltung oder über die R tronic mit einem Joystick auf der Mittelkonsole oder Wippen am Lenkrad bedient werden. Perfekt zu solch geballter Geschwindigkeit: Bremsen aus Kohlefaser-Keramik sind extrem leicht, stark und langlebig und werden von Audi optional angeboten. Da viel es so mancher Dame schwer, wieder in die Academy von Gut Häusern zurück zu fahren und den PS-Boliden brav abzugeben.