Montag , September 23 2019
Home / Golfreisen / Golfurlaub Portugal: Golferische und kulinarische Highlights!

Golfurlaub Portugal: Golferische und kulinarische Highlights!

Golfen in Portugal bedeutet für viele Amateurgolfer Algarve oder die Golfplätze rund um Lissabon. Doch auch der Norden des Landes hat sowohl golferische als auch kulinarische Highlights zu bieten, die man sich nicht entgehen lassen sollte! Drei Plätze und vier Hotels mit ihren Michelin Sterneköchen möchte exklusiv-golfen.de-Autor Ralf Ruschewitz jedem Golfer ans Herz legen! Ein Reisebericht für smarte Golfurlauber!

golfplaetze-portugal
Einer der spektakulären Portugal-Golfplätze: Vidago Golf. Fotocredit: Olimar

Ausgangspunkt unserer Golfreise ist Porto. Eine kleine Großstadt, welche ein wenig an die Neunziger in Berlin erinnert. Viele kleine independent Bars, Clubs, Restaurants und Boutiquen. Wer exklusiv übernachten und von einem erstklassigen Michelin-Sternekoch verwöhnt werden will, sollte sich mindestens eine Nacht im stylisch-trendigem YEATMAN Hotel gönnen. Chefkoch Ricardo Costa kreiert Gegensätze wie süß & sauer, kalt & heiß oder knusprig und weich so raffiniert in seinen Gerichten, dass man gar nicht wieder vom Tisch aufstehen möchte. 

Erster Golf-CheckIn: Amarante Golf, ca. eine 3/4 Autostunde östlich von Porto (Tee Time / Greenfee buchen). Hier findet man einen hügeligen, trickreichen Golfplatz in absoluter Ruhe vor. Man sollte ein Golfcart benutzen, um diesen schönen Golfplatz aus verschiedenen Perspektiven zu bewundern. Und sie werden ihn aus unterschiedlichsten Blickwinkeln sehen. Bahn 12, 13 und 14 sind besonders schön angelegt und bieten tolle Ausblicke bis weit ins hügelige Umland. Strategisches Spiel, Umsicht und die richtige Schlägerwahl sind auf diesem Platz ganz besonders wichtig.Auf dem Weg zur nächsten Übernachtung, in Amarante, bietet sich als Abstecher die Besichtigung der Weinkellerei AVELEDA mit einem traumhaften Park an, bevor man auf der Terrasse einen der berühmten nordportugiesischen VINO VERDE oder den neuen VINO VERDE ROSÉ genießen kann. 

In der 10.000-Seelen-Gemeinde Amarante, fällt das imposante 5-Sterne Boutique Hotel Casa Calcada sofort auf. Individuell eingerichtete Zimmer mit modernster Technik ausgestattet, werden hier toll mit antiken Möbeln und Gemälden kombiniert. Chefkoch André Silva führt hier das beste Restaurant Europas mit einem Michelin Stern! Dinner, Lunch und Breakfast sind erstklassig und sollten ohne Zeitdruck gewürdigt werden. Wer gerne ein Bier in einer typisch portugiesischen Bar trinken möchte, braucht nur 100 Meter über die Brücke des Tâmega zu gehen.

Golfurlaub Portugal: Vidago Palace exklusive Adresse 

 

Nächstes Golf-Ziel: Eine Autostunde nordöstlich von Amarante liegt Vidago  (Tee Time / Greenfee buchen) mit dem berühmten Vidago Palace Hotel samt eigenem Golfplatz im Schlossgarten. Der beeindruckende Palast wird fast schon familiär geführt und der 18 Loch Golfplatz ist nur 250 Meter vom Hotel entfernt. Wer hier nicht zum ersten Abschlag zu Fuß geht, fällt unter die Kategorie ‚Golf-Banause‘. Auffällig, die mit Granitstein gebauten Tee-Boxen, welche die fünf unterschiedlichen Abschläge pro Loch beeindruckend hervorheben. Teilweise mit einem Höhenunterschied von bis zu 30! Metern. Die Teeboxen sind so prominent, dass hier schon Candlelight Dinner veranstaltet wurden. Der Stein dafür stammt von einem Findling, der mitten auf Bahn 5 im Weg lag und zerlegt werden musste. Aus der Not machte man eine Tugend und baute die ‚Signature Abschläge‘.

Die ersten neun Löcher haben starken Parklandcharakter, sind aber für ambitionierte als auch durchschnittliche Golfer fair zu spielen. Im Herbst kann man hier die schönste Farbenpracht bewundern. Die Backnine sind etwas weitläufiger, hügeliger und diffiziler zu spielen. Hier muss man ein gutes Coursemanagement haben, um zu bestehen. Die Grüns sind sehr groß und stark onduliert.

Genauso so spektakulär wie der Course ist auch der Wellnessbereich im königlichen Vidago Palace, was nur noch durch die Gourmetküche getoppt werden kann. Chefkoch Rui Paula definiert die Molekularküche neu, inszeniert z.B. einen Micro-Strand samt Stein und heißem Wasser in einem kleinen Einmachglas. Darauf ist ein Krebs garniert, welcher automatisch nach gart. Nach einem Geschmackskonzert nimmt man einen Drink in der urgemütlichen Hotel-Lounge, um anschließend glücklich und zufrieden bei offener Flügeltür in die bequemen Palast-Betten zu fallen.

golfurlaub-portugal
Direkt an der Atlantikküste liegt der 18-Loch-Golfplatz Estela.

 

Nächstes Golfziel: Golfclub Estela liegt ca. 20 Autominuten nördlich von Porto direkt am Atlantik. Eine sanfte Meeresbrise dringt ins Auto, bevor der leichte 25 Grad-Wind durch die geöffnete Tür ins Wageninnere dringt. Meeresrauschen und eine Brandung, die für Wellenreiter prädestiniert ist. Wow, was für eine Lage für einen Golfplatz. Meterhohe Wellen, sanfte Brandung, Dünen und leichter, warmer Wind. Eine Mischung aus Meeresduft gepaart mit frisch gemähtem Rasen… Neun Bahnen direkt am Meer mit bestem Blick auf Strand, Dünen und Meer. Die Backnine nicht weniger schön. Auch von hier gibt es nahezu aus jeder Position Blicke auf den Atlantik. Der Boden, linkstypisch, trocken hart und schnell, allerdings ohne Topfbunker. Das macht Spaß, wenn man ihn strategisch spielt und nicht allzu oft den Driver zückt. Das Grinsen, dass sich hier bei jedem Spieler am ersten Abschlag über das Gesicht legt, hält 18 Löcher an. Und auch am 19, auf der Terrasse, hört es nicht auf, wenn man den Sonnenuntergang im Meer verfolgt und sich sagt: beim nächsten Mal bleibe ich länger!

Bleibt nur noch eine Nacht im schönen Solvedere Hotel direkt am Strand bei Porto, dann geht es auch schon wieder zurück nach Deutschland. Das Fazit des Golftrips durch Nordportugal: ‚Golfurlaub Portugal‘ bedeutet: Faire Preise, spektakuläre Plätze, perfektes Wetter, herzliche Gastfreundschaft, die einem nicht nur das Essen und den guten Wein schmackhaft machen. Probieren Sie es selbst einmal aus, wenn sie ihren nächsten Golfurlaub planen. Sie werden es nicht bereuen!

*Olimar Reisen bietet zudem in Portugal seit Jahrzehnten individuelle Golf-Pakete incl. Hotel, Mietwagen und Greenfee´s via Lissabon auch mit German Wings, Lufthansa oder TAP Portugal an.

LESETIPP

Golfreisen Geheimtipp: Wer hat bereits auf den Azoren abgeschlagen?

Auf den Azoren gibt keine HCP-Beschränkung, keine Startzeitenproblematik oder sechs Stunden-Runden und sensationelle Profi-Golfplätze. Der Golfreisen Geheimtipp für 2016!

Advertisement