Dienstag , November 13 2018
Home / News / Golf-Sonntag bei den Ladies Open bleibt spannend: Masson beste Deutsche auf Platz 4 und Südafrikanerin Ashleigh Simon ist Tagessiegerin mit -11

Golf-Sonntag bei den Ladies Open bleibt spannend: Masson beste Deutsche auf Platz 4 und Südafrikanerin Ashleigh Simon ist Tagessiegerin mit -11

Der Golf-Sonntag bei den Damen bleibt spannend! Die Südafrikanerin Ashleigh Simon geht nach der 1. Finalrunde am Samstag mit einer 64er Runde und mit -11 in Führung und gibt damit dem Gut Häusern-Phänomen Stoff, denn in den letzten drei Jahren gewannen regelrechte Außenseiterinnen die UniCredit Ladies German Open. Beste Deutsche ist Caroline Masson, welche mit -8 sich die Startzeit 12:16 Uhr für Sonntag sicherte. Anja Monke startet mit -2 ab 10:32 Uhr. Auch für die Engländerin Laura Davies, auf welche so mancher auf Sieg gewettet hat, liegt auf -7 und startet 12:07 am Sonntag.

Die Südafrikanerin feierte vergangenen Dienstag ihren 21. Geburtstag.

Die Golf-Überraschung des Tages war die Johannesburgerin Ashleigh Simon, welche ihr sensationelles Tagesergebnis von -11 u.a. fünf Birdies in Folge verdankte. Letztes Jahr musste sie durch eine Rückenverletzung zwei Monate pausieren und umso mehr freut sie sich, daß sie heute an ihre Vorjahres-Leistungs-Form anknüpfen konnte. Immerhin gilt sie als Südafrikas Golfhoffnung Nummer 1 bei den Damen. Als jüngste Spielerin gewann sie nämlich in der Geschichte der ‚Ladies Südafrika Open‘ 3 x in Folge dieses traditionelle Turnier. In Südafrika wird sie von der Presse für ihre Entschlossenheit gefeiert, welche auch im Golfsport von Vorteil ist, denn  einen Tag nach ihrem 18. Geburtstag wechselte sie entschlossen ins Profilager, wo manche noch über den Auszug bei den Eltern nachdenken. Wie Laura davies und Caroline Masson feierte sie auch in der Woche der UniCredit Ladies German Open 2010 ihren 21. Geburtstag (11. Mai 2010). Am Sonntag startet sie im Flight mit der Engländerin Melissa Reid (Tagesergebnis -10) 12:25 Uhr in Gut Häusern. Startliste für den Final-Sonntag UniCredit Ladies German Open hier!

UniCredit Ladies German Open 2010, Golfpark Gut Häusern, Ergebnisse nach Runde 3: 1. Ashleigh Simon (Südafrika) 205 (-11); 2. Melissa Reid (England) 206 (-10); 3. Linda Wessberg (Schweden) 207 (-9); 4. Caroline Masson (Düsseldorf) 208 (-8); 5. Krystle Caithness (Schottland), Laura Davies (England) 209 (-7); u.a. 8. Helen Alfredsson (Schweden) 211 (-5); u.a. 23. Anja Monke (Hannover) 214 (-2).

LESETIPP

Phoenix: Gal hat Spitzenplätze im Blick, Popov stark verbessert

Die drei deutschen Proetten Gal, Masson und Popov sind in der Finalrunde des mit 1,5 Mio. Dollar dotierten JTBC Founders Cup-Turniers!