Sonntag , November 18 2018
Home / Golf exklusiv / Exklusives Golfer-Set: Driver und Golfuhr auf 50 Stück limitiert

Exklusives Golfer-Set: Driver und Golfuhr auf 50 Stück limitiert

Exklusiver gehts nicht: Die auf hochwertige mechanische Golfuhren spezialisierte Marke Jaermann & Stübi und der renommierte Golfbälle- und Golfschlägerhersteller Titleist bieten den neuen Titleist Driver 910 D2 und das neue Jaermann & Stübi Modell ‚Hole in One‘ – beide mit schwarzem PVD Finish, glänzenden Edelstahlelementen und roten Applikationen – als limitiertes Set von 50 Stück in einer edlen schwarzen Holzbox an.

Ein Set nach Maß. Limitiert auf 50 Stück.

Damit jeder Golfspieler den für ihn wirklich passenden Driver erhält, wird die Uhr zusammen mit dem Schlägerkopf (10.5 °) in einer eleganten schwarzen Holzbox angeboten. In der Box befindet sich eine Liste mit den top Fitting Partnern von Titleist, wo der Driverkopf auf die Bedürfnisse des Spielers angepasst und mit dem passenden Schaft versehen wird. Der Schlägerkopf wie auch die Uhr sind jeweils mit einer identischen Nummer, z.B. 01/50, graviert. Zu jedem Set gehören auch ein Dutzend Titleist Pro V1 Golfbälle. Das Set wird in Deutschland, Österreich, Holland und in der Schweiz beim spezialisierten Uhrenfachhandel erhältlich sein. Preis: 7.500 € oder CHF 9.500 CHF.

Titleist 910 D2

Der 460 ccm große Titleist 910 D2 erzielt mehr Schlagweite durch ein hochentwickeltes Schlägerkopfdesign mit einer neuen Schlagfläche. Die dünne harte Schlagfläche vergrößert die Zone der maximalen Energieübertragung um 15% und optimiert Ballstart und Spin. Das patentierte „SureFit Tour“-Spezialhosel erlaubt es, Loft und Lie voneinander unabhängig einzustellen und auf diese Weise die Flugkurve präzise abzustimmen, um mehr Genauigkeit zu erzielen. Weitere Fitting-Optionen ergeben sich über Wechselschäfte und die Gewichtsschrauben.

Hole in One, Ref. HO5

Um die Ablesbarkeit bei der erfolgreichen Golfuhrenkollektion mit patentierter Golf-Counter-Komplikation zu vereinfachen, hat Jaermann & Stübi die Modellreihe ‚Hole in One‘ entwickelt. Die Anzeige der Anzahl Schläge pro Loch befindet sich in einem grossen Fenster und wird durch eine Scheibe unter dem Zifferblatt ermöglicht. Dieses Fenster hat auch zum Modellnamen inspiriert. Der Gesamtscore wird durch einen Zeiger aus dem Zentrum angezeigt. Eine neu gestaltete Drehlünette aus Hybridkeramik ermöglicht, das Resultat nach einer Golfrunde mit dem Handicap zu vergleichen. Die retrograde Anzeige bei sechs Uhr gibt das aktuell gespielte Loch auf einer Golfrunde an. Das Modell verfügt wie alle Uhren von Jaermann & Stübi über einen Schock-Absorber.