Sonntag , November 17 2019
Home / PRO-NEWS / Bernhard Langer / Champions Tour: Langer als Golfer des Jahres ausgezeichnet

Champions Tour: Langer als Golfer des Jahres ausgezeichnet

Der zweimalige Masters-Sieger Bernhard Langer ist von den Teilnehmern der Champions Tour zum Spieler des Jahres gewählt worden. ‚Ich fühle mich sehr geehrt‘, sagte der 57-jährige gebürtige Anhausener: ‚Dieser Titel ist eine tolle Sache, vor allem, wenn man bedenkt, wie viele außergewöhnliche Professionals auf der Tour spielen.‘ Die nordamerikanische Champions Tour ist offen für Golfprofis ab 50 Jahren.

Bernhard Langer als Golfer des Jahres ausgezeichnet
Bernhard Langer als Golfer des Jahres ausgezeichnet. Fotocredit: SID

Schon vor dem letzten Turnier der Vorsaison hatte Deutschlands erster Weltklasse-Golfer als Gesamtsieger der Jahreswertung festgestanden. Als Spieler mit dem niedrigsten Durchschnittsergebnis pro Runde (68,03 Schläge) bekam Langer den Byron Nelson Award, für den Gewinn der Preisgeldrangliste durfte er zudem den Arnold Palmer Award entgegennehmen.

Bernhard Langer blickt auf eine überragende Spielzeit 2014 zurück, in deren Verlauf er fünf Turniere gewann und bei der Senior British Open die Konkurrenz mit 13 Schlägen Vorsprung deklassierte. Bei 21 Starts kam Langer auf zwölf Top-5- und insgesamt 18 Top-10-Ergebnisse.

© 2015 SID

Ganz besonders dürfte sich Bernhard Langer über die dritte Auszeichnung gefreut haben. Die Champions Tour Spieler hatten ihn zum Jahresende zu ihrem ‚Player of the Year‚ gewählt, wofür er den Jack Nicklaus Award überreicht bekam. ‚Ich fühle mich sehr geehrt, von meinen Kollegen gewählt worden zu sein. Dieser Titel ist eine tolle Sache, vor allem wenn man bedenkt, wie viele außergewöhnliche Professionals auf der Tour spielen‘, so der 57-Jährige nach Bekanntgabe der Abstimmung.  Auch die Mitglieder der GWAA (Golf Writers Association of America) honorierte die Überlegenheit Langers und erklärte ihn Anfang Januar mit 95 %-iger Zustimmung zum Spieler des Jahres der Senioren!

LESETIPP

Golf-Senior Bernhard Langer bleibt ein Erfolgsgarant, aber Kaymer?

Die ehemalige Nummer eins der Welt benötigt ab diesem Donnerstag beim letzten regulären Turnier der PGA-Saison in Greensboro ein Top-Resultat! Was Langer dazu sagt, sollte Kaymer seine US Tour Karte verlieren!