Montag , Oktober 14 2019
Home / Lifestyle / Luxusautos fürs Fairway: 1. Golfcart im Mercedes-Look

Luxusautos fürs Fairway: 1. Golfcart im Mercedes-Look

Die Hersteller für Golf-Carts haben sich wie die herkömmliches Autoindustrie über alternative Antriebe Gedanken gemacht. Neuerdings fährt man auch mit Gas betriebene Golfcarts und die Palette der herkömmlichen Modelle wurde stark erweitert. Ob Bentley, Mercedes oder Hummer – LuxuryCarts.com hat am Look gearbeitet.

In USA gehören sie bereits zum Golf-Alltag: Golfcarts als Hummer, Mercedes oder Bentley im Mini-Format und geeignet für den Golfplatz.

Jedes Fahrzeug wird auf einen Club Car Chassis verschraubt mit einem Fahrwerk von Yamaha. In USA haben die Fahrzeuge Straßenzulassung und können auch abseits des Golfplatzes verwendet werden. Durch eine breite Palette von cool Kit Cars kann man sogar seinen Golfcart nach dem Aussehen seines Lieblings-Klassiker gestalten lassen.

Und extra Wünsche wie eine Hupe, eine Kühlbox, ein Fieberglas-Dach oder ein CD-Player kosten extra. Grundpreis der Golf-Luxus-Cars: ab ca. 11.000 € zzgl. weltweite Frachtkosten über www.luxurycarts.com


LESETIPP

Der teuerste Golf Car der Welt

Golfcart-Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon und Einiges in petto: Speed 70 km/h, Scheibenbremsen, Onboard-Touchpad, Straßenzulassung, u.v.m..

Advertisement