Mittwoch , Juli 15 2020
Home / Golf exklusiv / Golflegende Jack Nicklaus wird 80: Happy Birthday!

Golflegende Jack Nicklaus wird 80: Happy Birthday!

Berlin (dpa) – Zum «Golden Bear» schaut sogar Superstar Tiger Woods ehrfürchtig auf. Amerikas Golf-Legende Jack Nicklaus hält einen Rekord, den Woods in seiner grandiosen Karriere nur allzu gerne brechen würde, dem er aber am Ende vielleicht doch vergeblich hinterherjagen wird: 18 Mal triumphierte Nicklaus bei Major- Turnieren. Für Woods reichte es bei den vier wichtigsten Golf-Turnieren bislang zu 15 Titeln. Am kommenden Dienstag (21. Januar) feiert Jack William Nicklaus im sonnigen Florida in North Palm Beach seinen 80. Geburtstag.

Nach seinem Hole-in-One lässt sich Jack Nicklaus im Jahre 2015 in Augusta feiern. Foto: Tannen Maury
Nach seinem Hole-in-One lässt sich Jack Nicklaus im Jahre 2015 in Augusta feiern. Foto: Tannen Maury

In den 60er- und 70er-Jahren dominierte Nicklaus gemeinsam mit seinem Landsmann Arnold Palmer und dem Südafrikaner Gary Player die Golfwelt. Es war die Ära der «Big Three» – aber der charismatische Blondschopf aus Columbus im US-Bundesstaat Ohio stand immer noch ein kleines Stück über seinen beiden Kontrahenten.

«Was ist es, was einen Mann zum Champion macht?», fragte Player einst. «Es ist das gewisse Etwas. Es ist eine Gabe. Und Jack hat sie.»

Es war seine Liebe zum Wettkampf, das sich messen wollen, das Nicklaus so erfolgreich machte. «Alles, was ich immer wollte, war im Wettkampf gegen die besten Spieler der Welt zu anzutreten», verriet Nicklaus einmal seine Motivation.

Turnier-Erfolgsbilanz Jack Nicklaus

Seine Erfolgsbilanz bei den Majors ist atemberaubend: 18 Titel (Masters 6x; PGA Championship 5x; US Open 4x; Open Championship 3x), 19 Mal wurde er Zweiter, 56 Mal landete er unter den besten Fünf, und unglaubliche 73 Mal beendete der «Golden Bear» ein Major in den Top Ten.

Insgesamt gewann Nicklaus 73 Turniere auf der US-Tour. Nur Woods (83) und Sam Snead (82) triumphierten öfter.

Aber nicht nur die großen Siege ließen ihn zur Legende werden. Seit Beginn der Karriere war er mit seinen Charaktereigenschaften ein Vorbild für Generationen von Amerikanern: Selbstvertrauen, Einsatz, Integrität und Beharrlichkeit. All diese Tugenden halfen Nicklaus sein Talent in Erfolg zu verwandeln. Auch als Familienmensch: Seit 60 Jahren ist er mit Ehefrau Barbara verheiratet, hat fünf Kinder und 22 Enkelkinder.

Multimillionär mit Coursedesign

Die Faszination des Golfsports ließ Nicklaus auch nach der aktiven Karriere nie los. Hunderte Golfplätze weltweit entwarf der Multimillionär mit seiner Firma Nicklaus Design. Gemeinsam mit seiner Ehefrau sammelt er unermüdlich Geld für die Jack Nicklaus Stiftung, die sich für kranke Kinder einsetzt. Und sein eigenes Golf-Turnier, das Memorial Tournament in seiner Geburtsstadt Columbus, ist seit 1976 fester Bestandteil der PGA-Tour.

Diese große Liebe und Hingabe von Nicklaus zum Golf ist auch für Tiger Woods etwas ganz Besonderes: «Die Leidenschaft über einen so langen Zeitraum am Leben zu erhalten, ist nicht einfach. Er hat es besser geschafft als alle anderen in der Geschichte des Golfsports.»

Text: Marc Möller, dpa

LESETIPP

Golf-Legenden: Argentinier Roberto De Vicenzo mit 94 Jahren gestorben

Als erster Argentinier gewann er die British Open gegen Jack Nicklaus und Gary Palmer. Bekanntheit erlangte De Vicenzo auch durch einen folgenschweren Fauxpas beim Masters 1968 in Augusta.

Advertisement