Donnerstag , Juli 9 2020
Home / RyderCup / Ryder Cup 2012: Team-Kapitäne stehen fest

Ryder Cup 2012: Team-Kapitäne stehen fest

Im Vorfeld der Abu Dhabi HSBC Championship 2011 wurden die beiden Ryder Cup-Team-Captains für 2012 bekannt gegeben. Vom 28. bis 30. September 2012 im Medinah Country Club, Medinah, Illinois, United States of America, werden wieder zwei Kapitäne die jeweiligen Teams anführen. Der 23. europäische Ryder Cup Kapitän ist der Spanier José Maria Olazábal (geb. 1966) und für die Amerikaner tritt Davis Love III (geb. 1964) an.

Davis Love III. (links) und José Maria Olazábal (rechts) sind die neuen Captains in der Ryder Cup-Geschichte.

Der zweifache Master-Sieger Olazábal bekam gestern auf dem Gelände des Abu Dhabi Golf Clubs wohl die schönsten Komplimente von Spielern, welche ein Golfer sich einheimsen kann. Ian Poulter bezeichnete ich als besonders leidenschaftlichen Golfer und Paul Casey freut sich, fällt ihm im Moment kein motivierter Kapitän für das europäische Team ein.  Als Vizekapitän von Nick Faldo und Colin Montgomerie ist Olazábal die erste Wahl für den Kontinentalwettbewerb Ryder Cup 2012. Allerdings wurde nicht nur durch sein herausragendes Golfspiel bekannt, sondern auch durch seine Emotionen: Er brach sich nach einer schlechten Auftaktrunde bei den US Open 1999 die rechte Hand, als er vor lauter angestauter Wut gegen die Wand seines Hotelzimmers schlug. Sein Kampfgeist machte 1995 Schlagzeilen als er durch einen eingeklemmten Nerv in der Wirbelsäule über zwei Jahre nicht mehr spielen konnte. Binnen kurzer Zeit kämpfte er sich an die Weltspitze zurück.

Love III holte mit seinem Freund und Partner Fred Couples von 1992 bis 1995 viermal in Folge den Wolrd Cup für die USA. Love ist Mannschaftsspieler, stand er von 1993 bis 2004 im Ryder Cup, im Presidents Cup von 1994 bis 2005 für die Amerikaner am Abschlag. 2012 wird er die Amerikaner als Captain anführen.

LESETIPP

Martin Kaymer fährt mit Ryder Cup Euphorie zu Portugal Open Vilamoura

Dank des nervenstarken Martin Kaymer hat Europa den 39. Ryder Cup in Medinah gewonnen. Mit seinem Sieg im Einzel gegen Steve Stricker holt Martin Kaymer den entscheidenden 14. Punkt zur Titelverteidigung und dem erneuten Gewinn des Ryder Cup.

Advertisement