Freitag , November 24 2017
Home / PRO-NEWS / Martin Kaymer / Martin Kaymer zeigt den Lobschlag

Martin Kaymer zeigt den Lobschlag

Der Lobschlag ist ein schwieriger Schlag. Er kommt nicht so oft vor wie zum Beispiel ein Chipschlag, ein ‚Chip and Run‘ oder ein ganz normaler Fairwayschlag. Aber ab und zu braucht man ihn und Martin Kaymer ist sich sicher: ‚Es ist nicht verkehrt, wenn man einen Lob Shot im Repertoire hat.‘

Ein kurzer Schlag mit hohen Bogen: Beim Lobschlag achtet Martin Kaymer auf drei Punkte:

1. Schlagfläche weit öffnen. Dies hilft, dass er Golfball mehr an Höhe gewinnt und dementsprechend schneller liegen bleibt.
2. Etwas weiter nach links ausrichten.
3. Man schwingt seinen Füßen entlang

Jedes Loch beginnt mit einem Abschlag (englisch: Tee), welcher durch eine entsprechende Rasenfläche gekennzeichnet ist. Professionals, Männer, Damen und Senioren schlagen von unterschiedlichen Abschlägen ab. Diese sind je nach Golfplatz durch unterschiedliche Farben markiert: weiß (Pro), gelb (Herren), rot (Damen) oder orange (Senioren).

Weitere wichtige Schläge wie Abschlag, Putt oder Annäherungsschläge findet Ihr in unserem Golf-Lexikon!

Den ‚Chip and Run‘-Schlag erklärt Martin Kaymer hier!

Advertisement