Freitag , Juli 10 2020
Home / Ladies German Open-LGO / UniCredit Ladies German Open 2012: Spannendes Play-off zwischen Davis und Caudal

UniCredit Ladies German Open 2012: Spannendes Play-off zwischen Davis und Caudal

Mit der Französin Anne-Lise Caudal hatte keiner gerechnet, welche im Stechen gegen Laura Davis starke Nerven bewies und gegen die Grand Dame des Golfsports ein Birdie beim zweiten Anlauf auf der 18 spielte und siegte! Mit Zuschauerrekordzahl von über 35.000 zeigte München, das Ladies Golf ‚in‘ ist! Resümee aller Spielerinnen: Das exklusivste Turnier auf der Ladies European Tour!

Mit der Französin Anne-Lise Caudal hat so keiner gerechnet. Auch sie selbst hat zwei Stunden nach dem Turnier nichts auf ihrer Facebook-Seite aktualisiert.

Nach vier Runden lag die Französin Anne-Lise Caudal und die Engländerin Laura Davis mit -13 auf den geteilten 1. Platz. Extra-Stechen auf Loch 18! Beide spielten Par und mussten erneut zum Abschlag an die 18. Davies ‚Birdie-Putt‘ aus vier Metern fiel nicht und machte den Weg frei für Caudal, welche den Birdie-Putt aus rund drei Meter verwandelte. Ihr Preisgeld: 52.500 € und ein Audi A5 Cabriolet.

‚Ich kann es noch nicht glauben. Es war eine tolle Woche mit einer harten ersten Runde‘, denn Caudal startete mit einigen Bogeys. Für die Französin ist es ihr zweiter Ladies European Tour-Titel nach 2008 mit einem Sieg bei den Portugal Ladies Open.

Auch mit ‚Play-offs‘ hat sie bereits Bekanntschaft gemacht, denn bei den Tenerife Ladies Open 2008 verlor sie im Stechen gegen Rebecca Hudson. Nur durch die Konzentration auf ihre Atmung konnte sie die Fassung wahren.

Die Engländerin Rebecca Hudson wurde Dritte mit -11.

Beste Deutsche: Sandra Gal kam auf den geteilten Platz sieben und konnte immerhin noch 10.500 Euro mitnehmen. Am Montag verlässt sie München in Richtung Atlantis City, wo das nächste Turnier stattfindet. Mit einem schmerzenden linken Fuß. ‚Ich habe zwei große Blasen an der Ferse, das hat mich zwar beim Schlagen nicht behindert, aber jeder Schritt hat weh getan.‘ Wenn es ihr Turnierplan zulässt, will sie im nächsten Jahr gerne wiederkommen.

Das letzte Mal spielte Lokalmatadorin Martina Eberl das Turnier in Gut Häusern. Sie belegte dabei mit 294 Schlägen den geteilten 57. Platz. Die Münchnerin beendet zum Saisonende ihre Profikarriere.

UniCredit Ladies German Open, Endergebnis 2012:
1. Anne-Lise Caudal (Frankreich) 275 Schläge ( -13);
2. Laura Davies (England) 275 (-13),
3. Rebecca Hudson 277(-11),
4. Trish Johnson (England), Felicity Johnson (England) und Bree Arthur (Australien) alle 279 (-9); …
7. u.a. Sandra Gal (Düsseldorf) 280 (-8); …
15. u.a. Caroline Masson (Düsseldorf) 282 (-6), …
57. Martina Eberl-Ellis, Karolin Lampert (St. Leon-Rot), Elisabeth Esterl (München) alle 294 (+6).

Die Highlights vom vierten Turniertag via Audi Golf News

Advertisement