Montag , September 23 2019
Home / Golf Gossip / Tiger Woods und Lindsey Vonn: Trennungsgrund Fremdgehen?

Tiger Woods und Lindsey Vonn: Trennungsgrund Fremdgehen?

Am Wochenende vor dem Players Championship-Turnier twitterte Lindsey Vonn das Beziehungs-Aus mit Golfprofi Tiger Woods auf allen Social Media-Kanälen. Nach fast drei Jahren Beziehung  gab sie die vielen sportlichen Verpflichtungen von Beiden als Hauptgrund an. Doch wie die Online-Ausgabe vom People-Magazin BUNTE berichtet, ist der wahre Grund anscheinend wieder eine Fremdgeh-Attacke von Tiger Woods, welche sich die Infos bei der britischen Webseite ‚dailymail.co.uk‘ als Quelle holten. bild.de betitelte ihn bereits als ‚Schniedel‘-Woods! Ob jetzt noch eine Frau an seiner Seite bleibt?

Lindsey-Vonn-Fotocredit-golfsupport-nl
Ein Bild aus glücklicheren Tagen: Lindsey Vonn mit dem beiden Kindern von Tiger Woods. Fotocredit: golfsupport.nl

Das Leben eines Profigolfers ist nicht leicht: ständig von der Familie getrennt, immer ein harter Trainings- und Turnierplan und unzählige Stunden in wildfremden Hotelzimmern. So ein Leben muss man mögen. Als 2010 das schwedischen Model Elin Nordegren auf Tiger los ging, wusste man noch nicht von den pikanten Details über Tiger Woods Sexsucht. Deshalb begab er sich selbst in Therapie und hatte einen längeren Klinikaufenthalt. Doch kann man Sexsucht wirklich heilen? Der besagte Insider plauderte auf jeden Fall aus, dass Tiger nach einem Golfturnier in San Diego im Februar wieder etwas mit einer anderen Frau als Lindsey gehabt haben soll. Der Unterschied zu seiner früheren Ehe: Tiger scheint Lindsey von diesem Abenteuer erzählt zu haben, denn angeblich machten beide extra deshalb eine Paartherapie. Doch Tiger müsste doch wissen, dass solche Geständnisse immer nach hinten losgehen.

LESETIPP

FedEx Cup ohne Woods: Tiger verpasst PGA-Millionen-Show, Thomas führt Rangliste

Ab Donnerstag geht es für die besten 30 Golfer der PGA-Saison um den Sieger-Bonus von 15 Millionen Dollar. Doch zum Bedauern der Fans wird der Publikumsliebling beim Tour-Finale in Atlanta fehlen. Justin Thomas mit 12 unter mit Bogey - mehr als eine fantastische Runde!!

Advertisement