Freitag , April 19 2019
Home / Lifestyle / Der 1. Tesla für Golfer: Limousine Tesla Model S

Der 1. Tesla für Golfer: Limousine Tesla Model S

Bis jetzt gab es von Tesla den Zweisitzer Roadster, welcher als E-Mobil im Sportwagen-Segment startete. Doch mit der Limousine Tesla Model S öffnet sich der Elektromobilbauer ein neues Kundensegment und wird spätestens 2012 zur ernstzunehmenden Konkurrenz für herkömmliche Viertürer!

Model S ist die erste Limousine, welche von Grund auf als Elektrofahrzeug konzipiert wurde. Ausgestattet mit hoch entwickelter Elektro-Tesla-Antriebs-Technologie kann der neue Tesla von 0-60 km/h in weniger als sechs Sekunden beschleunigen und auch die Akku-Reichweite überzeugt: ca. 482 Km schafft man mit dem größten Akku und damit sprengt Tesla die Reichweiten-Benchmark aller Elektro-Autos.

Für Golfer ist auch der Platz für die Golfbags entscheidend! Da es keinen Verbrennungsmotor oder Getriebetunnel gibt, hat man nicht nur viel Platz im Innenraum, ein zweiter Kofferraum unter der Haube löst Verpackungsprobleme. Hier passt nicht nur eine komplette Familie rein, auch vier Golfbags hätten spielerisch Platz. Das Herzstück des Innenraums ist ein 17 Zoll-Touchscreen mit Wireless-Konnektivität für das Streamen von Radio-, Web-Browsing und Navigation. Es wird die neue Elektro-Luxus-Limousine mit drei Akku-Optionen geben: 257 km, 370 km oder 482 km-Reichweite. In 45 Minuten ist ein Akku durch eine normale Steckdose wieder aufladbar.

Ein Elektromobil Tesla Model S hat aber auch andere Vorteile:

1. weniger routinemäßige Wartungsarbeiten, da keine regelmäßigen Ölwechsel oder Arbeiten an der Abgasanlage anfallen
2. weniger anfälliger, da keine Zündkerzen, Kolben, Schläuche oder Riemen oder Kupplungen
3. mobiler Kunden-Service: Tesla kommt zu Ihnen ins Büro oder auf den Golfplatz-Parkplatz

Schon jetzt gibt es für den neuen Tesla mehr als 7.000 Reservierungen für das Modell S. 2013 wird dann die neue Limousine bei uns ausgeliefert. Preise: ca. 70.000 bis 100.000 €.

Advertisement