Dienstag , Juni 25 2019
Home / News / Golfreisen mit Private Jet werden attraktiver

Golfreisen mit Private Jet werden attraktiver

Lufthansa erweitert Private Jet Angebot und bietet in Zusammenarbeit mit NetJets Europe eine noch größere Auswahl und Flexibilität. Wer zum Beispiel morgen nach Sizilien oder Spanien zum Golfen fliegen möchte, kann den Jet bis zu zehn Stunden vor Abflug reservieren. Spontaner kann man eine Golf-Kurzreise nicht planen! Verschiedene Jets, Reichweiten und Preise im Überblick.

Für Spontanreisen: In Europa kann man jetzt ohne Preisverlust sehr kurzfristig buchen, d.h. bis zu zehn Stunden vor Abflug! Fotocopyright: Lufthansa Private Jet

Seit 2005 kann man mit Lufthansa Private Jet europweit fliegen und sogar Airports ins Visier nehmen, welche Linienflugzeuge gar nicht ansteuern. Zudem ist geplant, Lufthansa Private Jet im Mittleren Osten und den USA anzubieten. Möglich macht dies eine exklusive Zusammenarbeit mit NetJets Europe, dem europäischen Marktführer im privaten Flugverkehr.

Buchbar sind Flugzeuge verschiedener Größen und mit unterschiedlichen Reichweiten. Zu der kleinsten Kategorie gehört etwa die Hawker 400 XP für bis zu sieben Passagiere und einer maximalen Reichweite von 2.161 Kilometern. Die Cessna Citation XLS kann bis zu 7 Gäste transportieren und Entfernungen von 3.305 Kilometern zurücklegen. Flugzeuge der größten Kategorie wie die Gulfstream G 550 bietet Platz für 14 Passagiere und ist mit einer Reichweite von 11.911 Kilometern auch für Interkontinentalstrecken geeignet. Für Strecken bis zu einer Stunde Flugzeit (bsp. München – Mailand) ist die Hawker zu einem Preis ab 6.108 Euro buchbar. Ob man jetzt Jet fliegt, um zu golfen? Lufthansa Private Jet Flüge können entweder individuell oder auch als nahtlose Anschlüsse für Langstreckenflüge im weltweiten Streckennetz von Lufthansa und SWISS gebucht werden.

Lesen Sie auch: Exclusive Golfreise mit Learjet: Drei schottische Golfplätze an drei Tagen

Neben einem deutlich verbesserten Produktangebot mit hochwertigen Jets verschiedener Größen profitiert man auch von einem neuen und transparenteren Preiskonzept. Zukünftig haben Kunden die Wahl, ob sie den Limousinenservice zum und vom Flug hinzubuchen
wollen oder ob bei Flugzeugen der mittleren Größe für den Bordservice ein Flugbegleiter überhaupt an Bord sein soll. Für die Flugzeuge selbst wird das etablierte Festpreissystem weitergeführt, welches sich unabhängig von der Anzahl der Passagiere an Flugroute und Größe ausrichtet.

Für alle Fragen und Buchungen steht wie bisher ein kompetentes Serviceteam sieben Tage die Woche rund um die Uhr unter der Nummer 018 02 99 33 00 zur Verfügung. Besonders attraktiv für Miles & More-Kunden: Pro Flug gibt es bereits 10.000 Meilen gut geschrieben. Ausführliche
Informationen hält die Internetseite www.lufthansa-private-jet.com bereit.

Advertisement