Sonntag , September 23 2018
Home / Equipment / Interview mit JuCad Chef Jörg Jung

Interview mit JuCad Chef Jörg Jung

‚Welcher Elektrocaddy ist der Beste?‘, fragten wir am BMW International Open-Mittwoch Jörg Jung. Beim Bummel über die BMW International Open-Zeltstadt kommt man am JuCad-Stand (gleich am Eingang rechts Nähe Leaderboard und gegenüber vom Paulaner Biergarten) mit den exklusiven Elektrocaddys automatisch vorbei. Vor dem Trubel an den Turniertagen stellten wir zehn Fragen an den Limburger Geschäftsmann, welcher bis Sonntag für Elektrocaddy-Fragen aller Art persönlich vor Ort ist. JuCad zählt zu den renommiertesten Elektrocaddy-Herstellern weltweit. 2015 feiert das Limburger Unternehmen ein Doppel-Jubiläum: 35 Jahre Jutec und 15 Jahre Aussteller bei den BMW International Open.

JuCad-Interview
Jörg Jung (re.) im Gespräch mit Jürgen Mayer von exklusiv-golfen.de

Sie feiern dieses Jahr 35 jähriges Firmenjubiläum – wie lange sind Sie schon mit JuCad Aussteller bei den BMW International Open?

Jörg Jung: ‚Wir sind bereits seit 15 Jahren! fester Bestandteil und Partner der BMW Open in  der Public Area. Hier treffen sich jährlich viele JuCad Fahrer und Interessierte zum Austausch. Die vielfältige JuCad Bandbreite an verschiedenen Modellen kann in Augenschein genommen werden und natürlich bietet unser qualifiziertes JuCad Team allen interessierten Golferinnen und Golfern eine ausführliche Beratung zu unseren neusten JuCad Caddys und Golfbags.‘

Ihrer Meinung nach – was ist das wichtigste Kriterium bei einem Elektrocart-Kauf, was Golfer viel zu wenig beachten?

Jörg Jung: ‚Die langfristige  Zuverlässigkeit! Sehr schnell kann es ärgerlich und anstrengend werden, wenn der falsche „Partner“ mit auf der Runde ist. Grundsätzliche sollten die technischen Komponenten passen. High-End-Technik die wartungsfrei ist und geringe Kosten verursacht. Eine einfache Bedienerführung, ein unkomplizierter Aufbau sowie eine individuelle Geschwindigkeitsregelung sind vorteilhaft. Wichtig ist natürlich auch, dass man sich mit dem Caddy identifizieren kann, schließlich ist man mit ihm oft länger unterwegs als mit dem eigenen Partner. Am Ende zahlt sich der hochwertige und langlebige Caddy auf der Runde immer aus.‘

Auf was legen Männer beim JuCad Cart-Kauf im Gegensatz zu Frauen wert? Gibt es da Unterschiede?

Jörg Jung: ‚Für beide Geschlechter stehen der Komfort, die Handhabung und die sportliche Eleganz im Vordergrund. Zusätzliche Erleichterung und Fahrspaß bietet unsere Fernsteuerung (kurze Wege, entspanntes Fahren etc.) – hierauf legt definitiv die Männerwelt größeren Wert. Die Golferin legt allerdings ebenso großen Wert auf neueste Technik und hatte schon immer ein Auge für stimmige Farbkombinationen und Farbvielfalt. Heutzutage sind aber auch gerade die Golfer sehr modebewusst geworden und stehen auf Farbe! Dies zeigt sich bei unseren beliebten Rennsport-Modellen wie z.B. dem JuCad GT, JuCad Racing oder Special. Unser seit vielen Jahren bekannter und ständig erweiterter Konfigurator erfüllt unseren Kunden in Sachen Farbvielfalt nahezu alle Wünsche!‘

Einige führen den Preis als K.O.-Argument an – was setzen Sie dagegen?

Jörg Jung: ‚Hier kommen die Kriterien zum Tragen, welche man beim Caddykauf beachten sollte… Ein JuCad ist eine einmalige Investition, ein Golferleben lang. Mit einem JuCad haben sie einen langlebigen, zuverlässigen Begleiter- handmade in Germany! Einen Golfcaddy im zeitlosen Design mit Mini-Packmaß und einer hohen Wertbeständigkeit.‘

Was für Porsche der 911er ist, ist für Ihre Firma der …?

Jörg Jung:JuCad drive SL Travel Titan – unser meistverkaufter Caddy. Hier liegt der Ursprung und unsere Identität in der einzigartigen Linienführung, kleinste Packmaße und langlebige Technik. Die Verbindung von Tradition und Innovation, von Form und Funktion.‘

JuCad im Jubiläumsjahr – wie viele JuCads fahren eigentlich auf deutschen Fairways?      

Jörg Jung: ‚Erst einmal ein großes Dankeschön an unsere treuen Kunden, die uns und der Marke vertrauen. Je nach Golfplatz/Club gibt es für uns noch einiges zu tun ;-) Auf vielen meiner Golfrunden treffe oder sehe ich immer wieder Golfer, die sich regelrecht über den Golfplatz quälen.‘

JuCad-Phantom
JuCad Phantom in Titan und Carbon kann man während der BMW Int. Open Probe fahren.

JuCad Phantom ist Ihr neues Flagship – was unterscheidet diesen grundsätzlich von anderen JuCads?

Jörg Jung: ‚Mit dem Desgin des JuCad Phantom haben wir mit der einzigartigen Einspeichenfelge aus Vollcarbon, neue Maßstäbe gesetzt. Das neue JuCad Powerlocksystem, das gleichzeitig die Baghalterung sowie Griffstange fixiert und den Wagen direkt zusammenklappen lässt ist ein weiteres Highlight für sich. Unser JuCad Phantom steht für elegante Caddykunst, ästhetisch und funktionell.‘

Sie sind ja ein sportlicher Golfer – welcher Elektrocart ist Ihr Favorit und warum?

Jörg Jung: ‚Offen gesagt habe ich mehrere Favoriten:  Als Universal-Modell ganz klar der Travel Titan, mit dem ich sehr flexibel bin, ob auf der Flugreise oder im kleinsten Kofferraum, er passt überall mit rein. Als Rennsportbegeisterter nutze ich natürlich häufig auch Caddys aus unserer Rennserie wie den JuCad GT, Special oder Racing. Wobei ich aktuell sehr gerne unser neues Luxus-Modell, den Phantom fahre, der Caddy ist eine ganz besondere Erscheinung auf dem Golfplatz und die einzigartige Einspeichenfelge ist wirklich eine Sensation.

Sind spezielle JuCad Aktionen im Jubiläumsjahr geplant?

Jörg Jung: ‚Im Juli wird es den JuCad Phantom Carbon im Jubiläumspaket mit Zubehör geben. Außerdem bieten wir in diesem Jahr unseren klappbaren Titan-Klassiker anlässlich unseres 35-Jährigen Firmenjubiläums zum Sonderpreis an. Ein hochwertiger Titan-Caddy unter 3.000 €, der lebenslange Treue verspricht, das ist für unsere Kunden etwas Besonderes!‘

Ihre Top 3 Tipps, für die ideale Pflege meines JuCad?

Jörg Jung: ‚Alle Modelle sind wartungsfrei und es Bedarf keinen jährlichen Checks. Allerdings sollte man seinen JuCad regelmäßig reinigen. Dafür bieten wir ein eigens abgestimmtes Pflegeset an, womit die Reinigung schnell und einfach geht.‘

JuCad Elektrocaddy konfigurieren

LESETIPP

Rolls Royce unter den Golftrolleys: JuCad Phantom im Feldtest

Mit dem JuCad Phantom macht man nicht nur eine tolle Figur auf dem Golfplatz!

Advertisement