Sonntag , Mai 19 2019
Home / Golf exklusiv / IAA 2011 mit Golfcar Garia von Luxustuner Mansory

IAA 2011 mit Golfcar Garia von Luxustuner Mansory

Auf dem Genfer Automobilsalon ist der exklusive Golfcart Garia bereits seit zwei Jahren Dauergast und präsentiert sich zwischen den exklusivsten Sportautos dieser Welt. Speziell für die IAA 2011 hat Garia den deutschen Luxus-Tuner und gebürtigen Iraner Kowosh Mansory angeheuert, um einen Super-Golf-Cart für den Internationalen Automobilsalon vorzustellen. Seit 30 Jahren lässt er in seine Werkstatt nur Supersportwagen! Bis jetzt.


Auf der IAA, Halle 5, Stand 32 + 34 kann man dieses Jahr zwischen den Auto auch den exklusivsten Golfcart aller Zeiten bewundern!

Normalerweise stehen nur Autos wie Bentley Continental, Aston Martin DB9, Ferrari 599, Mercedes SLR oder der Rolls-Royce Phantom in seiner Werkstatt! Bei Edel-Tuner Mansory findet man das leuchtend orange nur beim Bentley Lemansory oder das Mattschwarz beim Rolls-Royce Conquistador. Doch jetzt hat er eine Ausnahme gemacht und den dänischen Golfcar Garia aufgetuned. Zum Beispiel wurde er mit speziell entwickelten Kohlefaser-Karosserieteilen ausgestattet. Teakholz am Boden machen ihn exklusiver genauso wie ein kleines Facelift vorn bei den Schweinwerfern. Über eins schweigen die Experten, ob Mansory auch an den PS etwas optimiert hat? Erst im April 2011 bekam der Golf-Cart Straßenzulassung in Europa und bei 25 km/h riegelt er leider ab. Bis 25. September 2011 kann man im Golf-Boliden auf der Internationalen Automobilausstellung  jedenfalls mal Testsitzen! Mehr zu Preisen und Ausstattungen hier!

Advertisement