Mittwoch , Dezember 12 2018
Home / Golf exklusiv / Golfturniere mit Kult-Faktor: Die Golfheroes wurden 2010 in Bayern geboren!

Golfturniere mit Kult-Faktor: Die Golfheroes wurden 2010 in Bayern geboren!

Eine kleine Gruppe von Golfern, welche sehr wohl den Golfsport, aber sich selbst nicht zu ernst nehmen, haben aus einer Biertisch-Idee eine Kult-Golf-Truppe erschaffen. Wer dazu gehören will, wird empfohlen oder bewährt sich während eines Golfheroes-Turniers. 2010 gibt es fünf außergewöhnliche Golftermine, welche unter den skurrilsten Turnieren zählen. Ob Querschläger-Cup, Killer-Invitional oder ‚Got Balls‘-Challenge – die GOLFHEROES sind unter uns!

Es ist vollbracht, die 2. Station der Golfheroes-Tour ist in ‚trockenen Tüchern’… von GOLFHEROES Berndhard Fleischmann

Normalerweise heißt es, dass bei Regen alles gut wächst … bei Golfturnieren hat das dreckige Dreckswetter eher einen gegenteiligen Einfluss, das Teilnehmerfeld schrumpft und schrumpft … ist ja auch verständlich: wenn man seinen Hund nicht vor die Hütte jagt, geht man auch selber nicht soooo gerne raus. So begibt es sich denn zu Pfaffing, dass noch knapp 40 hartgesottene sich dort einfinden, obwohl zeitgleich in der Nachbarschaft an der Arche gezimmert wird (echte Golfwarriors und -warrietten halt!).

Pünktlicher Start mit einem wilden Eigenleben, vom 5er-Flight über zwei 3er-Flights, die sich nach dem Halfway zu einem 4er verbünden bis hin zu einem 3er, der alle andern Flights durchspielen lässt und in deren Reihen einer ist, dessen Griffe vermutlich mit Seifenlauge sabotiert worden sind (anders ist es nicht zu erklären, das das Eisen mit einem wunderschönen Draw an der 4 links in den Wald segelt…), ist also alles dabei. Auch das Teilnehmerfeld ist hochkarätig: der GC Dortmund ist vollzählig mit Wohnmobil angereist, die Golftime und der Onlineversand Golfsucht.de haben ihre wasserdichten Verantwortlichen geschickt, Eishockey-Legenden (Rainer Blum) klopften ebenso mit wie Snowgolfweltmeister (Adi Hengstberger: spielt eine 2 über!!!)

Mit Sonderwertungen wie ‚Closest to the Erdmittelpunkt‘, ‚Nearest to the wet wet wet Liegestuhl‘ und der obligatorischen Bierwertung bleibt ebenfalls kein Auge trocken, muahaha. Einem k.o-Rennen gleich schleppt sich ein verwegenes Resttrüppchen (ich nenne sie Gallier) zurück in´s Clubhaus, wo sich gefühlt die Hälfte der Spieler schon frischgeföhnt um´s Gegrillte prügelt!

Die Pflicht ist geschafft, auf zur Kür! Im gegenüberliegenden Greenkeeper-Stadl folgendes Programm: Siegerehrung (Sonderwertungen werden ausgelobt, Scorekarten verbrannt und Netto- sowie Bruttosieger werden ausgelost – danke an alle Glücksfeen called Tina/Tini!, kurzum: die spinnen, die Golfheroes), Chipping-Contest (wer durch das schallplattengroße Loch eines monsterstarken Custom-Bikes im edlen grünweißen Golfheroes-Look, powered by www.pg-bikes.com trifft, kann es mitnehmen, Wert 1000!!!Euro, Absahner: Tom Dinzenhofer, der Hund!), Versteigerung der einzigen Ergebnisliste zugunsten der Greenkeeper (150 Öcken für ein silbernes Schatullchen aus dem Kaugummiautomaten ist auch kein schlechter Ertrag, oder?) Weltpremiere der vermutlich ersten Punk-Golfsongs (Mitveranstalter Stefan LangLang singt mit den Brainbucks in einer Welturaufführung eine Hommage an uns Golfer – ich hab allerdings immer nur ‚Golfkollegen …‘ verstanden:-) und dann mündet der offizielle Teil in ein schickes Beatsmassaker von und mit DJ Tune Temptation (btw: gute Besserung, Herr Basejumper!), im Laufe der nächsten zwei Stunden verschwimmen meine Erinnerungen, es geht doch nix über einen gepflegten Becks Green Lemon-Rausch (geht das überhaupt?)

Die weiteren Termine der Golfheroes, welche nicht vorgabewirksam sind!:

24.7. Got Balls Challenge in Brunnthal
7.8. Mama Mia – Killer Invitional Erdinger Grünbach
3.9. Querschläger-Cup in Tegernbach

Alle Infos, Startgebühren und Golfheroes-Rules gibt es hier!


LESETIPP

Rockkonzert auf dem Golfplatz

Bereits zum zweiten Mal schwingt der bekannte US-Rock-Gitarrist und begeisterte Golfer Damon Johnson zuerst den Golfschläger auf dem Münchner Golfplatz Open.9 bevor er die Gitarre spielt: 'Rock After Work Golf ' auf der Golfanlage OPEN.9