Freitag , März 22 2019
Home / Golfplätze / Deutschland / Golfplatz Iffeldorf: Auf dem Weg zum perfekten Münchner Golfplatz

Golfplatz Iffeldorf: Auf dem Weg zum perfekten Münchner Golfplatz

Wer am Starnberger See wohnt, ist längst Mitglied oder dreht hier oft seine Runden. Dort weiß man, was der Platz kann und die Gastro bietet. 2013 hat der schwäbische Unternehmer Christof Langer den renommierten Golfplatz vom bayerischen ‚Golf aus Leidenschaft’-Paar Susanne und Jürgen Berger übernommen. Zum 25-jährigen Jubiläum im Sommer 2014 überraschte er die Mitglieder bereits mit einer überarbeiteten Driving-Range mit perfekten Golf-Trainingsbedingungen. Für die neue Golf-Saison sind weitere Golf-Schmankerl geplant, welche so manchen Golfer aus München und dem bayerischen Umland über seine bestehende Golf-Mitgliedschaft nachdenken lassen!

Golfclub-Iffeldorf-Bergpanorama-Fotocredit-Golfclub
Traumhafte Aussicht auf die bekanntesten bayerischen Berge. Fotocredit: GC Iffeldorf

Seit 1993 spielt man auf 18 Meisterschaftsbahnen in einer typisch bayerischen Hügellandschaft Golf. Für Christof Langer ist es der zweite Golfplatz in seinem Unternehmer-Portfolio, er hat bereits vor 20 Jahren mit dem Golfplatz Cleebronn in den Golfsport investiert. Was beide Golfplätze gemeinsam haben: Sie sind ganzjährig geöffnet und man hat einen fantastischen Blick auf landschaftliche Highlights. Im Fall Iffeldorf ist dies ein traumhaftes Berg-Panorama. Bei Top-Wetter sieht man zum Beispiel auf den Wendelstein, die Benediktenwand, den Herzogstand oder das Wettersteingebirge mit Zugspitze. Bei weniger gutem Wetter hat man den Blick auf traumhafte Fairways und top gepflegte Grüns, welche von riesigen alten Bäumen, sportlichen Wasserhindernissen und Bunkern gesäumt werden.

Für die konstante Qualität in allen Bereichen der Golfanlage sprechen seit über zehn Jahren die vier Qualitätssterne vom Bundesverband für Golfanlagen, welche regelmäßig an den Golfplatz Iffeldorf vergeben werden. Der Peugeot Golf Guide nahm den bayerischen Golfplatz in sein Golfplatz-Ranking ‚Top 50 der deutschen Golfplätze’ auf. Mit den neuen Bauvorhaben und Investitionen in das gesamte Clubhaus mit Restaurant hat der Golfplatz die besten Voraussetzungen, im Top 50-Ranking noch weiter nach oben zu klettern. Um die Weiterentwicklung kümmert sich federführend Björn Becker, der Manager der Anlagen in Cleebronn und Iffeldorf.

Golfclub-Iffeldorf-Driving-Range-Fotocredit-exklusiv-golfen
Bei diesem Ausblick macht Golftraining doppelt so viel Spaß! Fotocredit: Lukas G. Kirchner für exklusiv-golfen.de

 

Neue Golf-Trainingsbedingungen

An der Driving-Range wurden im September 2013 eine Tee-Line aus Kunstrasen eingezogen, neue Rasenabschläge errichtet und das Ambiente verschönert. Fürs Golftraining stehen jedermann drei Golflehrer zur Verfügung. Einer von ihnen ist Friso Pfeffer, der die höchste Graduierungsstufe der PGA of Germany innehat. Auch die Technik ‚on the course’ kommt nicht zu kurz. Es gibt zehn Golfcarts mit GPS-System, welche zum Beispiel die Drive-Distanz oder die Entfernung zum Grün anzeigen. Wer seine neuen Golfschläger fitten lassen möchte wird im Golf Shop bestens von den Experten beraten. Mit der neuesten Version des TrackMan Radarerfassungs-System werden alle relevanten Daten zum Ballflug gemessen, um Golfschläger bestmöglich an den Golfer anzupassen.

In den Wintermonaten 2014 stehen die nächsten Verschönerungsmaßnahmen an. Das Clubhaus mit Restaurant und Golf Shop soll modernisiert und erweitert werden. Bis auf die Karte von Wirt Roland Kuhnert bleibt im Restaurant Gut Rettenberg kein Stein auf dem anderen. Seit drei Jahren kocht der gestandene Wirt am Golfplatz Iffeldorf auf, kümmert sich um die Halfway und die Ausrichtung von Firmenevents. Dass er dies hervorragend kann, hatte er bereits perfekt im Orlando in München am Platzl und im Lido in Seeshaupt am Starnberger See bewiesen, wo er für die Baupläne eines neuen Hotels weichen musste. Zum Glück für die Golfer, denn vom kulinarischen Angebotsmix inklusive der Preise überzeugt die internationale Karte mit bodenständigen Gerichten wie zum Beispiel einem klassisch bayerischen Brotzeitbrett’l (8,90 €), Rinderlende Toskanischer Art (17,50 €) oder Apfelstrudel (4,50 €) für das Dessert nach der Runde. Die Karte wird jede Woche gewechselt, weil auch viele Stammgäste von Wirt Kuhnert, welche nicht golfen, extra zum Essen kommen.

Der Golfplatz Iffeldorf liegt südlich von München nahe der Autobahn-Ausfahrt Penzberg-Iffeldorf. Wer also von München über die Garmischer Autobahn kommt, kann in 25 Auto-Minuten hier am Tee stehen, trainieren oder gut essen! Der dichte Wald schirmt Clubhaus, Driving-Range und Fairways perfekt von der Autobahn ab.

Bis Ende des Jahres offeriert der Golfplatz Iffeldorf anlässlich des 25-jährigen Jubiläums 25 Prozent Rabatt auf die übliche Jahres-Spielgebühr. Wechselbereite oder clubsuchende Golfer sollten sich dieses Angebot näher anschauen! Falls man sich noch nicht für einen Golf-Premiumvertrag entscheiden will, gibt es Konditionen für ein Golf-Schnupperjahr!

Golfplatz Iffeldorf, Gut Rettenberg 3, 82393 Iffeldorf, Tel. +49 8856 92550, www.golf-iffeldorf.de

Golfplatz-Iffeldorf-Greenkeeping-Fotocredit-exklusiv-golfen
Alter Baumbestand sind ein Markenzeichen des bayerischen Vorzeige-Golfclubs. Fotocredit: Lukas G. Kircher für exklusiv-golfen.de

Golfplatz-Iffeldorf-Driving-Range-Fotocredit-exklusiv-golfen

LESETIPP

Golfplatzinhaber als Zweitberuf: Interview mit Christof Langer

Drei der schönsten Golfclubs Deutschlands sind in der Hand des schwäbischen Unternehmers Christof Langer, welcher seit ein paar Jahren in deutsche Golfplätze investiert. Wir haben ihn für ein Interview getroffen, denn aus dem bayerischen Golfplatz Iffeldorf hat er einen neuen Vorzeige-Golfclub geschaffen!