Sonntag , September 22 2019
Home / Golf exklusiv / Top 10 der Charity Events: Clean Winners 2010 mit Rekordteilnahme und Rekord-Spendensumme

Top 10 der Charity Events: Clean Winners 2010 mit Rekordteilnahme und Rekord-Spendensumme

Clean Winners wächst und wächst … 1997 von Ex-Tennisprofi Carl-Uwe Steeb, Tennis-Coach Stefan Schaffelhuber und Vollblut-Unternehmer Dr. Hans-Dieter Cleven für sozial benachteiligten Kinder in Deutschland initiiert, um sie durch Sport aus ihrem Milieu zu holen, folgten auch 2010 wieder über 300 prominente Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Sport und Unterhaltung der exklusiven Charity-Event-Einladung. Tagsüber wurde auf den Bad Griesbachern Golfplätzen Brunnwies und Uttlau gegolft und abends traf man sich zum Gala-Abend mit Verleihung des Clean Winners Award. Rekord-Charity-Ergebnis: 215.000 Euro Spendensumme.

Die Clean Winners-Charity Gemeinde wächst von Jahr zu Jahr und so spielte beim Charity-Golfevent auch schon fast jeder Prominenter mit: Zum Beispiel Willy Bogner (sponsorte heuer die T-Shirts), Sonia Bogner (ersteigerte 2009 eine Jaermann & Stübi-Uhr), Verleger Hubert Burda, Gerd Strehle von Strenesse,Boris Becker oder Jürgen Schrempp (Ex-Daimler Crysler) teeten für einen guten Zweck auf. Dieses Jahr als großer Sponsor wieder mit im Boot: Antenne Bayern, vertreten von Karlheinz Hörhammer, Vorsitzender der Geschäftsführung unterstützt die Benefiz-Veranstaltung zum vierten Mal. Eine Partnerschaft, welche dem Verein Clean Winners die stolze Summe von über 565.000 Euro bescherte und man so an mittlerweile 17 Clean-Winners-Standorten in ganz Deutschland rund 300 Kinder von Sportpädagogen betreuen kann.

Insgesamt traten 135 Golfspieler und -spielerinnen nach einem bayerisch traditionellen Weißwurstfrühstück per Kanonenstart um 10.30 Uhr auf den beiden 18-Loch-Meisterschaftsanlagen Brunnwies und Uttlau an. Und weil besonders viele Sportler den Clean Winners-Vereins-Ansatz unterstützen und es klasse finden, sozial benachteiligten Kinder durch Sport eine Zukunft zu geben, schlugen besonders viele Ex-Weltmeister ab: In den verschiedenen Flights waren neben dem Fernsehmoderator und ehemaligen Leichtathlet Norbert Dobeleit (Bronzemedaille Olympische Spiele 1988 in Seoul) außerdem der ehemalige deutsche Hockeynationalspieler und Welthockeyspieler des Jahres 1987, Stefan Blöcher, sowie der ehemalige deutsche Fußballer und Manager des Karlsruher SC, Rolf Dohmen, zu sehen. Auch der ehemalige deutsche Biathlet und Olympiasieger bei den Winterspielen 1992, Fritz Fischer, sowie der TV-Skisprung-Experte und ehemalige deutsche Skispringer, Dieter Thoma, zeigten ihr golferisches Können.

Am 14. Loch in Brunnwies bzw. 9. Loch in Uttlau wurde das Golfkönnen eines jeden einzelnen unter eine harte Probe gestellt, denn während des Turniers wurde hier das Spiel ‚Beat the Pro‘ ausgespielt. Mit einer Spende in Höhe von jeweils 10 Euro konnten die Turnierteilnehmer gegen den zweifachen deutschen Profimeister und European-Tour-Spieler Tino Schuster oder gegen Felix Lubenau, Teaching Pro im Golfclub Schloss Egmating antreten. Beide sind Botschafter von Clean Winners und derjenige Spieler gewann, welcher an diesem Loch besser als der Profi zur Fahne lag.

Das Golfturnier wurde als vorgabenwirksames Einzelzählspiel nach Stableford über 18 Löcher auf den Golfplätzen Brunnwies und Uttlau ausgetragen. Die Ergebnisse des Clean Winners Golfturniers 2010:

1. Brutto Damen: Pamela Dreisbach, 27 Punkte

1. Brutto Herren: Stefan Egelseder, 30 Punkte

1. Netto A Da.: Beate Wetzel, 35 Punkte

1. Netto A He.: Josef Scheuer, 39 Punkte

1. Netto B Da.: Angela Sammereier , 36 Punkte

1. Netto B He.: Dr. Jürgen Eisele, 38 Punkte

1. Netto C Da.: Gisela Tscharf, 43 Punkte

1. Netto C He.: Stefan Duelli, 40 Punkte

1. Netto D Da.: Doris Steeb, 39 Punkte

1. Netto D He.: Stephan Schöpf, 48 Punkte

Sonderwertung Brunnwies:

Longest Drive Damen: Gabriele Triebel, 192 Meter

Longest Drive Herren: Nikolaus Peltzer, 250 Meter

Nearest-to-the-Pin Da.: Dr. Susanne Jenke, 0,91 Meter

Nearest-to-the-Pin He.: Dr. Hans-Dieter Rompel, 0,55 Meter

Sonderwertung Uttlau:

Longest Drive Damen: Gisela Tscharf

Longest Drive Herren: André Ehrlich

Nearest-to-the-Pin Da.: Ute Huber, 2,93 Meter

Nearest-to-the-Pin He.: Richard Vogel, 2,03 Meter

Nach dem Turnier konnte man sich für den Gala-Abend von der Crew von Horst Kirchberger im Hotel Maximilian in Bad Griesbach verwöhnen lassen und Make up und Haare wurden perfekt zum Abend-Outfit abgestimmt. Zu 99,9 Prozent nutzten die Damen diesen tollen Beauty-Service.

Die wichtigsten Programmpunkte der glamourösen Charity-Night

Als Music-Act gewann ANTENNE BAYERN DJ Bobo, welcher live das Publikum begeisterte, welches nach seiner Performance für ‚Zugabe‘ plädierte. Carl-Uwe Steeb und Stefan Schaffelhuber moderierten die große Versteigerung der Charity Night und brachten in ihrer eloquenten Art Preise im Wert von 95.000 Euro ‚unter den Hammer‘. Darunter u.a. von ANTENNE BAYERN ein Media-Paket im Wert von 50.000 Euro, jeweils ein Aufenthaltsgutschein im Wert von 10.000 Euro vom Fünf-Sterne-Superior-Hotel Aurelio Lech sowie dem Heritage Le Telfair Golf & Spa Resort auf Mauritius. Zu den wichtigsten Programmpunkten zählte die Verleihung des ‚Clean Winners Charity Awards‘ an Persönlichkeiten, welche sich in ganz besonderem Maße um den Clean Winners e.V. verdient gemacht haben. Er wurde von Charly Steeb und Stefan Schaffelhuber in diesem Jahr an Richard J. Vogel von TUI Cruises sowie an Rainer Biller von Möbel Biller vergeben, die sich sehr über diese Auszeichnung freuten. Ein Ehren-Award wurde an Dr. Hans-Dieter Cleven und seine Frau Eveline für viele Jahre großzügige Unterstützung verliehen.

Advertisement