Montag , September 23 2019
Home / BMW International Open / BMW International Open 2013: Die wichtigsten Fakten zum Jubiläums-Golf-Turnier

BMW International Open 2013: Die wichtigsten Fakten zum Jubiläums-Golf-Turnier

Mit den BMW International Open (20. bis 23. Juni 2013) richtet BMW das einzige Spitzenturnier auf deutschem Boden aus und sieht dies auch kritisch: ‚Ein zweites Profigolfturnier wäre für alle hilfreich‘, betont Magnus Wiese (BMW Sportmarketing), ‚um dem Golfsport einen Schub aus dem Nischensport in Deutschland zu geben.‘ Vor genau 24 Jahren begann die Erfolgsgeschichte des Profi-Turniers, welches nur ein Mal nicht auf bayerischen Boden stattfand. Am 26. März 2013 lud man bereits zur ersten Pressekonferenz, denn zum 25. Jubiläum will BMW Geschichte schreiben. Dies fängt an mit einem Top-Spielerfeld, einer großen Public Area Party und endet mit einem Golfplatz, welcher u.a. am Loch 18 mehr Wasser hat!

Nach der Pressekonferenz im BMW Museum besichtigten Paul Azinger und Keith Waters die umgestaltete Bahn 16 im verschneiten Eichenried. Dabei stellten die Beiden das legendäre Stechen des Jahres 1990 nach, das Azinger seinerzeit gegen Titelverteidiger David Feherty (Nordirland) zu seinen Gunsten hatte entscheiden können

Melancholie lag in der Luft, denn Ex-Golfprofi Paul Azinger kam extra aus USA, um in Erinnerungen zu schwelgen, immerhin siegte er in München 1990 und 1992. Turnierdirektor Marco Kaussler war damals Starter und GC Eichenried-Geschäftsführer Korbinian Koflers war als Golfballjunge unterwegs. Auch Keith Waters (kam für die European Tour extra aus London angereist), schwelgte in Erinnerungen, spielte er als Profigolfer 1989 in München (s.Slideshow).

Die wichtigsten Fakten zu den BMW International Open 2013?

Wie hoch ist das Preisgeld 2013?

2 Mio. €, wobei der Sieger einen Siegercheck über 333.333 € erhält

Wie oft wurden die BMW International Open im Golfclub Eichenried ausgetragen?

1989 begann zwar die Geschichte der BMW International Open auf dem brandneuen Championship Course von Eichenried, doch viermal wurde das Turnier bis jetzt auf anderen Golfplätzen ausgetragen. 2012 durch den von BMW eingeführten zweijährigen Wechsel  Rheinland/Bayern auf Gut Lärchenhof. Von 1994 bis 1996 spielten die Profigolfer im Golfclub St. Eurach.

Wie wird sich 2013 der Eichenrieder Meisterschaftsplatz verändern?

Die Championsabschläge der Spielbahnen 2 (Par 3) und 6 (Par 5) werden um ca. 15 bzw. 45 Meter nach hinten verlegt, so dass sich das Par 3 an der 2 nun rund 207 Meter lang spielt und das Par 5 an der 6 eine Länge von ca. 485 Meter aufweist. Die Teiche an Loch 4 und 6 werden zudem ausgeputzt und leicht vergrößert. Zudem wird der rechts am Grün der 18. Spielbahn befindliche Teich deutlich erweitert und vor das Grün gezogen, um gerade das Grünanspiel an diesem attraktiven Finish-Loch für die Profis noch zu interessanter zu gestalten. Auch die 16. Spielbahn wurde überarbeitet. Auf dem 292 Meter (314 Yards) kurzen Par 4 ist das Grün nun zu einem Halnsinselgrün geworden, das zu etwas drei Vierteln von Wasser umgeben ist und damit eine höhere Präzision beim Schlag aufs Grün erforderlich macht.

Welche Golfspieler haben bereits fix zugesagt?

Der US-amerikanische Longhitter Dustin Johnson, der amtierende British-Open-Sieger Ernie Els aus Südafrika sowie die beiden Ryder-Cup-Helden von Medinah, Sergio Garcia und BMW-Markenbotschafter Martin Kaymer, welcher als einziger deutscher Spieler dieses Turnier 2008 gewann.

Welcher Spieler sorgt für den Glamour-Faktor?

Dieses Bild postete US-Model Paulina Gretzky mit ihrem DJ über Twitter.

Der 28-jährige Dustin Johnson ‚DJ‘ wie er kurz gerufen wird, ist kaum in Europa zu sehen. Was auch an seiner neuen Liebe mit US-Model Paulina Gretzky liegt, welche in der USA auch als Tochter der Eishockeylegende Wayne Gretzky bekannt ist. Als Gewinner des PGA Tour Playoff-Events BMW Championship hat er 2013 bereits mit seinem Sieg beim Tournament of Champions auf Hawaii für Aufsehen gesorgt. Für das Jubiläumsturnier in München hat er sicher zugesagt und seine Freundin Paulina bringt er mit. Hierfür könnte sich die Klatschpresse besonders interessieren, welche auch Cheyenne Woods (Nichte von Tiger Woods) während der UniCredit Ladies German Open in Gut Häusern belagern wird.

In welchen Betten werden die Golfprofis schlafen?

Das offizielle Turnierhotel der BMW International Open wird The Westin Grand München wieder sein und geschlafen wird im Heavenly Bed®. Als die Westin Hotels 1999 in einer Umfrage von ihren Gästen erfuhr, dass der beste Service eines Hotels guter Schlaf sei, investierte die Hotelkette mehr als 30 Millionen US-Dollar in neue Betten. Entwickelt wurde das ‘Heavenly Bed’, welches aus zehn Lagen, unter anderem aus einer dicken Federkernmatratze , mehreren Laken, Decken, Nackenrollen und hypoallergenen Kissen besteht. Wer gut schläft, kann tagsüber viel unternehmen bzw. gut spielen!

Über das Bonusprogramm Starwood Preferred Guest (SPG) ist eine limitierte Anzahl von Tickets für die ProAm Drawparty, das ProAm-Turnier und das ProAm-Dinner erhältlich. Schauen Sie mal in Ihre Brieftasche, vielleicht sind Sie Besitzer dieser Karte. Wenn ja, sollten Sie schnellstens die Westin-Hotline anrufen.

Welchen Wagen können die Profis 2013 von BMW für ein Hole-in-One gewinnen?

Seit 1989 wird das erste Ass am richtigen Loch mit einem BMW Fahrzeug belohnt. 2013 wird es das neue BMW M6 Gran Coupé auf der 17. Spielbahn, dem 173 Meter langen Par 3 sein.

Was findet wann während der BMW International Open-Turnierwoche statt?

Dienstag, 18. Juni 2013: Opening Show Event mit Turnier-Stars (Zeit und Ort sind noch in Planung)

Mittwoch, 19. Juni 2013: PRO-AM Experience (18-Loch-Runde ausgewählter Spitzenprofis mit jeweils drei Amateuren)

Samstag, 22. Juni 2013: Public Area Party (kostenlose Shuttle-Busse zwischen S-Bahnhof Ismaning und GC München Eichenried)

20. bis 23. Juni 2013: 25. BMW International Open (4 Turnierrunden, Cut nach der 2. Runde, Siegerehrung am Sonntag, den 23. Juni 2013 nach dem letzten Putt direkt am 18- Grün)

Eintrittspreise BMW International Open 2013?

18. bis 21. Juni 2013 ist der Eintritt frei, 22. oder 23. Juni 2013 Tageskarte zu je 30 €, 22. und 23. Juni 2013 Dauerkarte: 45 €. BMW Card Inhaber erhalten 50 % Ermäßigung auf Tageskarten.


LESETIPP

Golfclub Eichenried: Ein Golfturnier verlangt anderen Golf-Dresscode

Very schottisch und very bayerisch: beim alljährlichen Hublot Tradition Classics Turnier im Golfclub Eichenried ist der Dresscode anders als sonst! Ein Preis winkt dem 'best dressed Nettoplayer'!

Advertisement