Dienstag , Juni 25 2019
Home / Ladies German Open-LGO / Audi Vip Tickets für die UniCredit LGO presented by Audi

Audi Vip Tickets für die UniCredit LGO presented by Audi

Audi präsentiert auch 2013 das jährliche Treffen der internationalen Spitzen-Golferinnen in Deutschland. Damit ist die Marke mit den vier Ringen zum 6. Mal Presenting Sponsor der UniCredit Ladies German Open. 

Wer in den letzten Jahren bereits Gast von Audi war, weiß, daß es zu diesem Ticket auch ein kleines Audi-Rahmenprogramm geben wird. Zum Beispiel eine Testfahrt mit einem Fahrzeug aus der aktuellen Audi-Fahrzeugflotte: R8 Spyder, RS5 Cabriolet, TT RS Coupé, A6 allroad, SQ5 oder Q7.

Dazu ein exklusives Golftraining mit der deutschen Profi-Golferin Bettina Hauert, welches ca. 45 Minuten dauert. Unsere Gewinner 2013: Herzlichen Glückwunsch!

  • Ralph F. aus München
  • Eva Z. aus Rosenheim
  • Andrea L. aus Ismaning
  • Luisa Sch. aus München

Wer zählt 2013 zu den Favoritinnen beim renommiertem Damen-Golfturnier?

Titelverteidigerin Anne-Lise Caudal aus Frankreich zählt sicher dazu, welche sich 2012 erst im Ste­chen gegen Laura Davies durchsetzen konnte. Sie würde sehr gerne als erste Spielerin mit zwei Siegen in Folge am Finalsonntag abreisen. Einen zweiten Erfolg könnte auch Diana Luna aus Italien erringen, die im Jahr 2011 Platz 1 eroberte und bei allen Teilnahmen eine starke Leistung geboten hat. Die gleiche Chance hat auch die Zweitplatzierte des Vorjahres Laura Davies (England), die bereits zu diesem frühen Zeitpunkt für das Turnier gemeldet hat. Davies, die Grande Dame des Golfsports konnte bei drei Teilnahmen einmal den Sieg erringen (2010) und zählt ohne Frage auch in diesem Jahr zum Kreis der Sieganwärterinnen.

Weitere Favoritinnen: Carlotta Ciganda (Spanien), die derzeit die Qua­lifikationsrangliste für den Solheim Cup 2013 anführt, Gwladys Nocera (Frankreich) oder Lee-Anne Pace aus Südafrika. Ebenso die Gewinnerinnen von Turnieren auf der Ladies Euro­pean Tour, die in Gut Häusern starten werden wie Stacey Keating (Australien), Lydia Hall (Südafrika), Line Videl (Dänemark), Zuzana Kamasova (Tschechien) oder Marianne Skarpnord (Norwegen). Wir sind aber auch auf die Nichte von Tiger Woods gespannt, denn Cheyenne Woods wird zum ersten Mal auf deutschen Boden Golf spielen.


LESETIPP

Ladies German Open: Finalrunde auf 13 Uhr verschoben, Popov beste Deutsche

Die Engländerin Charley Hull (links) und die Spanierin Carlota Ciganda (rechts) führen das Leaderboard an. Beste Deutsche ist Sophia Popov (GC St. Leon-Rot), welche als Golf-Amateur bei den 6. UniCredit Ladies German Open gestartet ist. Auch am Finalsonntag kommt es zu Verzögerungen wegen starker Regenfälle.

Advertisement