Dienstag , Juli 17 2018
Home / Golfplätze / Afrika & Südafrika / Alfred Dunhill Championship im Leopard Creek Country Club

Alfred Dunhill Championship im Leopard Creek Country Club

Die European Tour Saison 2011 beginnt in dieser Woche in Südafrika mit der 1 Million € dotierten Alfred Dunhill Championship im Leopard Creek Country Club. Die drei Südafrikaner Louis Oosthuizen, Charl Schwartzel und Richard Sterne haben gute Chancen. Mit dabei sind auch vier ehemalige Champions, wie Pablo Martin (2009 Sieger), John Bickerton (2007), der Deutsche Marcel Siem (2004) und Anthony Wall (2000). Für Deutschland tritt nicht nur Marcel Siem im exklusiven Leopard Creek Country Club an, auch Alex Cejka und Sebastian Buhl sind nach Südafrika geflogen. Showtime vom 9. bis 12. Dezember 2010.

Zählt zu den exklusivsten Golfplätzen Südafrikas: Leopard Creek. Hier der Blick zum herrschaftlichen Clubhaus.

Der Par 72-Kurs (6.472 m) kann nur von Mitgliedern gespielt werden oder von Besuchern des nahegelegenen Malelane Sun Intercontinental Resorts. An der südlichen Grenze des Kruger National Parks auf einem 360 Hektar großen Areal und direkt am Ufer des Crocodile River legte 1995 Johann Rupert gemeinsam mit Gary Player den Platz an. Der Championship-Golfkurs und zeichnet sich durch breite, bestens gepflegte Fairways aus. Sie verlaufen mitten durch die Wildnis, ebenso wie riesige Bunker, stark gewellte Greens und ein weitläufiges Seen- und Fluss-System. Viel Wild gehört zum Platz, darunter auch Löwen und in den Gewässern leben Krokodile und Flusspferde.

Signature Hole ist Loch 13, ein Par 5 mit 505 Metern. Direkt gelegen am Crocodile River liegt es 32 Meter über dem Wasser-Niveau. Hier hat man eine herrliche Aussicht auf den Fluss und in den Krüger Park.

Gary Player allerdings liebt Loch 18, ebenfalls ein Par 5. Das Grün liegt auf einer Insel und trifft auf das Grün von Loch 9 (Par 4). Das Ganze ist nicht nur spektakulär anzusehen, beide Grüns sind tricky anzuspielen! An jedem Abschlag steht ein aus Bronze geformter Leopard, manchmal sieht man einen aber auch im Original übers Fairway laufen.

Leopard Creek Country Club, PO Box 385, Malelane 1320, South Africa, Tel. +27 13 7912000
Greenfees: R1750 inklusive Elektrocart und Halfway House
Handicap: keine Vorgaben für Besucher
Zeiten: ganzjährig geöffnet; samstags und sonntags nur für Mitglieder

LESETIPP

Alfred Dunhill Championship: Zwei Deutsche unter Top 20

Ende November/Anfang Dezember findet traditionell das European Tour Event Alfred Dunhill Championship im Leopard Creek Country Club in Südafrika statt

Advertisement