Freitag , Dezember 6 2019
Home / News / Beckenbauer und Becker goes Ryder Cup 2018

Beckenbauer und Becker goes Ryder Cup 2018

 

Rydercup-Botschafter-klein
Wer kennt sie nicht auf dieser Welt? Beckenbauer und Becker sorgten weltweit für sportliche Erfolge ‚made in Germany‘. Die beiden herausragenden Sportidole haben parallel zu ihren Sportlerkarrieren auch mit den Golfen angefangen und beide haben mittlerweile ein beachtliches Handicap. Jetzt stehen sie der Bewerbung um die Austragung des Kontinental­wettbewerbs 2018 als Botschafter zur Seite, denn sie möchten, daß der Ryder Cup nach Deutschland kommt.

Franz Beckenbauer hat als Spieler, Teamchef und Präsident des Orga­nisationskomitees viele Fußball-Weltmeisterschaften erlebt, davon zwei im eigenen Land. An der Vergabe der WM 2006 nach Deutschland und deren Erfolg als „Sommermärchen“ hatte er maßgeblichen Anteil. „Für jeden Spitzensportler ist es ein unvergessliches Erlebnis eine solche Veranstaltung im Heimatland erleben zu dürfen.“

Das gilt auch für Boris Becker, zu dessen größten Erfolgen neben sechs Grand Slam Titeln und der Goldmedaille im Doppel der zweimalige Gewinn des Davis Cup zählt. Seinen zweiten Sieg in diesem Tennis-Mannschaftswettbewerb errang er mit Carl-Uwe Steeb und Eric Jelen in Stuttgart. Unvergessen auch sein Match gegen Andre Agassi im Halbfi­nale gegen die USA in München, das er trotz 0:2 Satzrückstand noch drehte und am nächsten Tag gewann. „Ich weiß nicht, ob ich in einem gewöhnlichen Turnier die Energie aufgebracht hätte, aber ich wollte meine Mannschaftskollegen nicht enttäuschen und habe alles gegeben um diesen Punkt zu holen.“

Termine Ryder Cup 2018: Am 8.12.09 wird bekannt gegeben, welche deutsche Golfanlage für den Rydercup ins Rennen geht. Bis zum 30. April 2010 erfolgt dann die Abgabe der offiziellen Bewerbungen aller Nationen.

Lesen Sie auch unser Interview mit Florian Bruhns von der Ryder Cup Deutschland Geschäftsstelle Wiesbaden.

LESETIPP

Europa gewinnt Ryder Cup 2018

Team Europa gewinnt und Sergio Garcia stellte einen ganz neuen Rekord auf: In insgesamt acht Ryder Cups holte der 38 Jahre alte Spanier 25,5 Punkte. Matchwinner für das Team Europa ist allerdings ein anderer.