Mittwoch , März 27 2019
Home / Golf exklusiv / Sind Hunde auf dem Golfplatz erlaubt?

Sind Hunde auf dem Golfplatz erlaubt?

Früher waren Hunde auf dem Golfplatz verpöhnt. In vielen Golfclubs weltweit ist das Mitbringen seines Vierbeiners heutzutage erlaubt. Jedoch muss Rücksicht auf die anderen Spieler genommen werden, die lieber ohne Hunde auf dem Golfplatz spielen. Dazu gibt es wenige, aber wichtige Regeln. Diese Regeln stehen nicht im Offiziellen Regel-Almanach von R&A und USGA. Jeder Golfclub legt diese natürlich selbst fest, deshalb sind die regionalen Unterschiede auch sehr groß. In manchem Golfclub können Hunde frei herum laufen. In anderen Golfclubs dürfen die Vierbeiner nur an der Leine mitlaufen. Also wer seinen Hund mitnehmen will, unbedingt bei Buchung der Greenfee klären, ob der Hund mit darf!

Im Golfclub GC Gut Brandlhof gibt es extra Golfcarts für Herrchen und Hund! Perfekt für Hunde auf dem Golfplatz! Fotocredit: Hotel Gut Brandlhof
Im Golfclub GC Gut Brandlhof gibt es extra Golfcarts für Herrchen und Hund! Perfekt für Hunde auf dem Golfplatz! Fotocredit: Hotel Gut Brandlhof

Welche Ausnahmen gibt es, bei denen Hunde doch mitgenommen werden dürfen?

Die mitgebrachten Hunde müssen stets gut erzogen sein, um sich an die Platzreife für Hunde zu halten. Im Gegensatz zu früher wird das Mitnehmen eines Hundes auf den Golfplatz immer mehr gestattet. Auch Hundebesitzer sollen das Golfvergnügen mit ihren begleitenden Vierbeinern genießen dürfen. Allerdings müssen Normen eingehalten werden, um ein friedliches Zusammenspiel auf dem Golfplatz mit anderen Spielern zu ermöglichen. Gegenseitiges Verständnis und Rücksichtnahme auf Mitspieler wird groß geschrieben.

Welche Golfplätze erlauben das Mitnehmen von Hunden?

Spitzenwert für hundefreundliche Golfplätze in Deutschland ist das Bundesland Bayern. Hier gibt es die meisten Golfanlagen, die das Mitbringen des Hundes auf den Golfplatz erlauben. Allgemein entscheidet aber jeder Golfclub für sich, ob sie das Mitbringen von Hunden gestatten. Daher sollten Sie sich vorab über die Golfclubregeln ihres angedachten Ziels informieren.

Hier sind alle bayerischen Golfanlagen, auf denen sie mit Ihrem Vierbeiner zusammen Golf spielen können:

Oder in Österreich:

Hunde auf dem Golfplatz: Platzreife für Hunde

Vorbereitung: Zunächst sollten Sie wissen, ob ihr Hund den Strapazen einer stundenlangen Runde auf dem Golfplatz gewachsen ist. Auch auf Sonnen- und Schattenverhältnisse muss geachtet werden. Wenn Ihr Hund diesen Voraussetzungen entspricht, muss er zu Beginn der Golfrunde im Clubhaus angemeldet werden. Zudem sollten auch Ihre Mitspieler vorab über das Mitbringen des Hundes informiert werden.

Bei der Anlage: Auf dem Golfplatz angekommen ist zu beachten, dass der Hund immer am Golf-Trolley oder -Bag angeleint ist! Freilaufende Hunde können die Konzentration der Spieler stören und lenken ab. Auch das Bellen der Hunde auf dem Platz ist nicht gestattet. Dies kann ebenfalls zu Störungen führen, weshalb ausschließlich gut erzogene Hunde auf den Plätzen erwünscht sind. Ebenfalls ist das ‚Gassi gehen‘ auf der Golfanlage strengstens verboten!

Ein Robidog-Bag ist stets mitzunehmen und vor allem bei Bedarf zu nutzen. Besser ist es aber, sich zu vergewissern, dass der Hund vor Betreten der Golfanlage alle nötigen Geschäfte erledigt hat. Auch dürfen sich Hunde nicht auf der Abschlagsfläche oder dem Grün befinden. Wenn Sie oder Ihre Flight-Partner einen Ball spielen, muss der Hund zudem auch immer sitzen. Achten Sie darauf, dass sich der Hund nie in der Schwungebene oder in der Ballflugbahn aufhält. Selbstverständlich ist das Jagen von Enten in Seen oder freilaufendem Wild für den Hund strengstes untersagt.

Zwischendurch sollten Sie aber auch auf die Bedürfnisse Ihres Hundes achten. In vielen Golfclubs gibt es Seen, in denen die Hunde baden können oder frische Wasserquellen zum Trinken nutzen dürfen. Belohnen Sie Ihren Hund für das ruhige Verhalten auf dem Golfplatz. Niemand wird sich dann über Hunde auf dem Golfplatz gestört fühlen.

LESETIPP

Gewinnen Sie 3×2 Startplätze beim 1. HuGo-Cup im Hartl-Resort: Golfen mit Hund

Verpassen Sie nicht Ihre Chance auf die Teilnahme beim 1. exklusiven Golfturnier mit Hund: Am 8. Mai 2010 findet der 1. HuGo-Cup im Hartl-Resort statt, weil es immer mehr Golfer gibt, welche mit ihrem Hund auf die Runde gehen möchten!