Dienstag , Dezember 18 2018
Home / Golf exklusiv / Diese Ryder Cup Fakten sollte man als Golfer wissen!

Diese Ryder Cup Fakten sollte man als Golfer wissen!

Paris (dpa) – Der Ryder Cup wird von diesem Freitag an bereits zum 42. Mal ausgespielt. Diesmal im Le Golf National in der Nähe von Paris. Deutschland blieb es bis dato verwehrt, den prestigeträchtigsten Kontinentalvergleich der Golfer auszutragen!   

Die Fans strömten zu Tausenden zum Ryder Cup nach Saint-Quentin-en-Yvelines bei Paris. Foto: David Davies/PA Wire Ryder Cup Fakten
Die Fans strömten zu Tausenden zum Ryder Cup nach Saint-Quentin-en-Yvelines bei Paris. Foto: David Davies/PA Wire

 

10 Ryder Cup Fakten um den Golf-Gipfel
der besten zwölf Spieler aus Europa und den USA

  • 620.000.000 Haushalte verfolgen den Ryder Cup im TV – täglich.
  • 500.000 Liter Wasser werden täglich im Le Golf National verbraucht.
  • 270.000 Zuschauer kommen während der Ryder-Cup-Woche auf die Anlage.
  • 7.000 Fans haben auf der riesigen Tribüne am 1. Anschlag Platz.
  • 3.200 Quadratmeter Fläche hat das Merchandise-Zelt.
  • 1.350 freiwillige Helfer aus über 50 Ländern arbeiten beim Ryder Cup.
  • 82 Jahre ist der älteste Volunteer.
  • 48 Jahre ist US-Star Phil Mickelson – der älteste Spieler im Feld.
  • 43 Prozent der Fans auf dem Platz sind immer aus dem Austragungsland.
  • 25 Kilometer Absperrseile halten die golfverrückten Fans im Zaum.

Nach Frankreich ist die nächste Station für den Ryder Cup Italien 2022!

LESETIPP

Die kommerzielle Seite des Golfsports (Mit CNN Golf-Sendung!)

CNN‘s Living Golf beleuchtete die kommerzielle Seite des Golfsports, u.a. wie die Austragungsorte vom Ryder Cup finanziell profitieren. Im Video gibt es u.a. ein Interview mit Ryder Cup-Director Guy Kinnings.