Freitag , September 17 2021
Home / Golfplätze / Deutschland / Gelungene Interior Architecture für einen Golfclub

Gelungene Interior Architecture für einen Golfclub

Normalerweise holt man sich einen namhaften Designer nur für den Golfcourse! Der Neu-Ulmer Golfplatz ‚New Golf Club‘ von Unternehmer Florian Ebner hat sich die Münchner Interior-Designerin Niki Szilagyi geholt. So will man auch wohnen. 

Ein fliegender Monolith im CI-Farbton als Golfclub-Empfangstresen. Fotocredit: Niki Szilagyi interior architecture
Ein fliegender Monolith im CI-Farbton als Golfclub-Empfangstresen. Fotocredit: Niki Szilagyi interior architecture

Die Münchner Interiordesignerin sollte die Konformität der Clubhouse-Architektur auch im Interior designmässig als auch funktional untermalen. Unternehmer Florian Ebner wünschte sich einen Empfang, der Wiedererkennung, Prägnanz und Ausgefallenheit verkörpern sollte. Mit einem Monolith im CI-Farbton von der Firma Bohle ist dies gelungen.

Die wiederkehrende CI-Farbe in den abgehängten Paneelen im Restaurantbereich sehen nicht nur toll aus. Sie haben sogar Funktion. Und zwar absorbieren sie die Akustik und vermitteln Leichtigkeit und Fröhlichkeit, vermischt mit leuchtenden Sonderanfertigungen der Firma Panzeri.

Golfclub Interiordesign
Golfclub mit Designer-Waschtischen gibt es nicht viele. Fotocredit: Niki Szilagyi interior architecture

Leuchtende Waschbecken der Firma Toto auf schlichten schwarzen Waschtischen, welche anmuten als würden sie schweben.
Der kurzfristige Bauherrenwunsch für einen „we proudly serve starbucks“ Coffeshop passte zum einzigartigen Konzept des Golf-Design-Cubs :-) In nur vier Wochen wurde der Wunsch Wirklichkeit.

Golfkonzept Play und go vermutet man nicht bei dem Designer-Clubhaus

Stadtnah, zentral und schnell, zum Beispiel in der Mittagspause. Ursprünglich sollte die 9 Loch-Anlage auf 18 Loch erweitert werden. Da dieses Vorhaben aufgrund der Gespräche mit den Grundstückbesitzern nicht realistisch war, wurde kurzerhand die Clubphilosophie angepasst. Darin spielen vor allem Zentralität und kurze Wege eine Rolle, denn das New Golf House steht direkt auf der Driving Range.

Unter dem Gebäude gibt es überdachte Abschläge; wie auch im ersten Stock, denn dort kann man dank bodentiefer Fenster, die sich komplett öffnen lassen, direkt auf die Driving Range abschlagen. Wenn das Wetter einmal nicht mitspielt, stehen zudem sechs Simulatoren mit über 30 Plätzen und über 600 Bahnen zur Verfügung.

Neue Personalie ab 2022

Ab 2022 gibt es dann für den Golfclub auch eine neue Personalie: Michael Kühn, 53, derzeitiger Geschäftsführer von Radio 7, wird zum 1. Januar 2022 Geschäftsführer beim Tischtennis-Bundesligisten TTC Neu-Ulm und Geschäftsführer der New Golf Club Neu-Ulm Golfanlage.