Freitag , August 17 2018
Home / Menschen / Golf Business-Manager / Marco Kaussler – GF RC Deutschland und CAA Sports, Turnierdirektor BMW International Open

Marco Kaussler – GF RC Deutschland und CAA Sports, Turnierdirektor BMW International Open

Marco Kaussler – Geschäftsführer CAA Sport & Rydercup Deutschland GmbH

Marco Kaussler ist Gründer von pgm Sports,  eine Firma welche im Februar 2014 von CAA Sports gekauft wurde. CAA Sports ist die führende Consulting Firma im US-Golfsport mit Klienten wie KPMG, Farmers Insurance, Bose.  Seit September 2014 ist Kaussler auch in der Geschäftsleitung der RC DEUTSCHLAND GmbH, welche er sich mit Ilka Stephan (früher Starwood) teilt.

Als Spezialist für die individuelle Planung und Organisation von Golfturnieren betreut er mit seinem Team seit 1989 für internationale Kunden zahlreiche Veranstaltungen im Amateur- und Profigolfsport und unterstützt den Key Account BMW in seinem globalen Golf-Engagegement Zu seinen Projekten gehören unter anderem auf Profiebene die BMW International Open, bei der Kaussler seit Jahren als Turnierdirektor fungiert, die BMW PGA Championship, BMW Championship (PGA Tour) sowie auf Amateurseite der BMW Golf Cup International in Deutschland sowie das dazugehörige Weltfinale. Dass die BMW Turniere bei den Professionals zu den beliebtesten Events auf den Touren zählen, ist nicht zuletzt auch seiner perfekten Organisation zu verdanken. Der langjährige Kontakt zu den besten Golfanlagen der Welt sowie zu den Topspielern im Amateur- und Profisport bietet eine ideale Voraussetzung für die ganz besondere Planung von Golfveranstaltungen.

Marco Kaussler startete seine Karriere mit einer Ausbildung zum Golf Professional im Golfclub München Eichenried. Schnell erkannte er, dass seine Perfektion auf organisatorischer Ebene vereinbar ist mit seiner Leidenschaft für den Golfsport. Obwohl das ganze Jahr über auf Golfanlagen unterwegs,  kommt er selbst leider   viel zu selten zum Spielen, sagte er gegenüber exklusiv-golfen.de 

Für den Golfsport wünscht er sich eine weiterhin wachsende Popularität in der breiten Bevölkerung, sagt er gegenüber Exklusiv-Golfen.de.  In diesem Zusammenhang freut er sich über die erneute Teilnahme der Disziplin an den Olympischen Spielen 2016, die für ihn einen Schritt in die richtige Richtung darstellt.

Wird er es schaffen, den Ryder Cup 2022 nach Deutschland zu holen?

Marco Kaussler, Geschäftsführer der RC Deutschland GmbH und Sprecher der deutschen Ryder Cup Bewerbung: ‚Wir freuen uns sehr über das entgegengebrachte Vertrauen. Natürlich werden wir alles in unserer Macht stehende tun, um den Ryder Cup 2022 nach Deutschland zu holen. In einem ersten Schritt sichten wir die gerade eingetroffenen Kriterien der Ryder Cup Ltd. für eine erfolgreiche deutsche Bewerbung. Ein kompetentes Team von CAA Sports führt erste Gespräche mit den beteiligten Parteien und intensiviert den Austausch beim Ryder Cup 2014 in Gleneagles.‘

Advertisement