Freitag , Juli 12 2024
Home / PRO-NEWS / Tiger Woods nicht mehr unter den Top 1000

Tiger Woods nicht mehr unter den Top 1000

Southport (dpa) – Der langjährige Weltranglistenerste Tiger Woods gehört nicht mehr zu den besten 1000 Profi-Golfern. Im aktuellen Ranking wird der 14-malige Major-Sieger aus den USA nur noch auf Position 1005 geführt. Tiger Woods Weltrangliste Position ist damit nicht mehr erwähnenswert!

Abstieg
Tiger Woods liegt im Ranking der besten Golfer nur noch auf Rang 1005. Foto: Seth Wenig

In seiner Karriere stand der inzwischen 41 Jahre alte Sport-Milliardär aus Kalifornien 683 Wochen an der Spitze der Weltrangliste. Bei der British Open 2017 ist Woods nicht mehr am Start.

Tiger Woods letzte Schlagzeilen

Ende Mai sorgte der US-Star für Schlagzeilen, als er in Florida kurzzeitig wegen des Verdachts auf Fahren unter Alkohol- oder Drogeneinfluss festgenommen wurde. Woods machte damals eine «unerwartete Reaktion» auf verschriebene Medikamente für seinen Zustand verantwortlich und begab sich daraufhin in ärztliche Behandlung. Der Golfstar hatte sich im April erneut einer Rücken-OP unterzogen, die vierte innerhalb von drei Jahren.

Golf-Weltrangliste

LESETIPP

RyderCup 2023 Italien: Rom schnappt Deutschland das Profievent weg

Rom statt Bad Saarow: Der Ryder Cup 2022 wird nicht in Deutschland, sondern in Italien ausgespielt. Dabei galt die deutsche Bewerbung als Favorit. Sport-Deutschland muss die nächste Schlappe nach der 2018-Ryder-Cup-Absage verkraften.

Masters Augusta

Golf-Masters in Augusta wegen Corona abgesagt: Neue Termine für weitere Profiturniere

Nach dem höchstdotierten Golfturnier der Welt, der Players Championship, ist wegen der Ausbreitung des Coronavirus nun auch das traditionsreiche Masters-Turnier in Augusta abgesagt worden.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner