Mittwoch , November 14 2018
Home / PRO-NEWS / EPD Tour Belek: Sueno Dunes Classic 2011 gewinnt Sebastian Buhl

EPD Tour Belek: Sueno Dunes Classic 2011 gewinnt Sebastian Buhl

Mit einem Birdie am Schlussloch sicherte sich Sebastian Buhl (nach Runden von 67, 64 und 69 Schlägen) am Sonntag den Titel der Sueno Dunes Classic 2011. Beim zweiten Saisonturnier der EPD Tour in Belek in der Türkei setzte sich der PGA Golfprofessional aus Loham bei Deggendorf knapp gegen den Tschechen Marek Novy (6 unter Par) durch.

Sebastian Buhl gewinnt den Titel der Sueno Dunes Classic 2011

An den ersten beiden Tagen nutzte Sebastian Buhl auf dem Par-69-Golfplatz konsequent jede gute Birdiechance, am Finaltag machte er trotz teils starken Windes nur sehr wenige Fehler. Am Ende absolvierte allein Buhl jede der drei Runden mit Par oder besser und durfte den über 5.000 Euro ausgestellten Siegerscheck entgegen nehmen. Mit dem Turniersieg übernahm er auch die Führung in der Rangliste.

Dabei hatte lange Zeit alles nach einem Erfolg für den Tschechen Marek Novy ausgesehen. Nach 36 Löchern gemeinsam mit Buhl in Führung, lag der 26-Jährige am 16. Abschlag der Finalrunde zwei Zähler vor Buhl – der Franzose Damien Perrier, nach acht Löchern noch an der Spitze des Leaderboards, war nach einem Doppelbogey an Bahn 12 zurückgefallen. Doch anders als Novy bewies Buhl nun Nervenstärke. Während der Tscheche an 16 und 17 jeweils ein Bogey kassierte, chippte Buhl an Loch 16 beinahe zum Eagle ein, spielte das sichere Birdie. Nach Par an der 17 lag er am 18. Abschlag einen Zähler vor Novy. Bereits in den Runden 1 und 2 hatte der Deutsche das Schlussloch mit einem Birdie absolviert – und das gelang ihm erneut. Diesmal puttete er aus neun Metern vom Vorgrün aus ein. ‚Ich wusste, dass ich diesen Putt machen muss, um direkt zu gewinnen, denn ich war mir sicher, dass Marek seinen Ball versenken würde – er hat den ganzen Tag über sehr stark geputtet‘, so Buhl. Und in der Tat lochte auch Novy aus knapp neun Metern ein, was aber nur noch den sicheren 2. Platz bedeutete. Rang 3 ging mit 3 unter Par an Daniel Wünsche aus Gilching, Mitglied des GOLF TEAM GERMANY und 2010 Sieger der Sueno Dunes Classic.

Bereits am Dienstag geht es weiter in Belek, dann steht mit der Sueno Pines Classic das dritte Saisonturnier auf dem Programm.

LESETIPP

EPD Tour 2011: Amelkis Classic in Marrakesch

Mit der Amelkis Classic ist das dritte von insgesamt sechs Turnieren der EPD Tour 2011 in Marokko beendet. TV-Tipp: Am Donnerstag, 3. März, ist um 23:45 im Rahmen der Golf News auf SPORT1 eine Zusammenfassung der Al Maaden Classic zu sehen.