Montag , Juni 24 2019
Home / Golf exklusiv / Wie groß ist ein Golfloch? Ein dt. Experiment von Rheingolf-Chef Jacoby

Wie groß ist ein Golfloch? Ein dt. Experiment von Rheingolf-Chef Jacoby

Mit der Erfindung des Golfsports 1891 wurde auch die Größe eines Golflochs festgelegt: Der Durchmesser eines Golf-Lochs ist 10,79 cm groß und die Mindesttiefe 10,16 cm. 2014 hat TaylorMade hier in USA die Regeln gelockert und Golflöcher so groß wie eine Pizza eingeführt. Das erste 15-Inch-Golfturnier (38,1 cm Golfloch-Durchmesser) fand mit Golfprofis wie Sergio Garcia und Justin Rose bereits im April 2014 in USA statt. St. Andrews reagierte darauf mit einer allgemeinen Golfloch-Größen-Änderung: ab 2016 soll der Lochdurchmesser um 24 Prozent auf der ganzen Welt verändert werden und damit sind Golflöcher dann 13,38 cm groß. Rheingolf-Chef Michael Jacoby verpasst am 30. August 2014 dem rheinischen 9-Loch-Golfplatz ‚West Golf Troisdorf‘ Riesenlöcher für das erste europäische Golfloch-XXL-Turnier! Ob sich die Riesenlöcher mit Durchmesser von 38,1 durchsetzen können?

wie-gross-ist-ein-golfloch
Die beiden Initiatoren des ersten europäischen XXL-Golfloch-Turniers: Michael Jacoby und Craig West

Am 30. August 2014 ist Premiere für das erste Golfturnier in Deutschland mit 38,1-cm-Golflöcher. Michael Jacoby vergleicht die Golfloch-Neu-Größen-Erfindung mit dem Snowboarding beim Ski-Fahren. ‚Bälle fallen natürlich, der Spaß wird größer, das Spiel wird schneller und gerade die Golf-Beginner sind begeistert!‘, schreiben Craig West (Golflehrer und Betreiber von WEST GOLF in Troisdorf bei Bonn) und Michael Jacoby (Veranstalter der Rheingolf Messe Düsseldorf) in ihrer Pressemitteilung und stellen die Initiative am Samstag, den 30. August in Troisdorf vor, wenn sie ihren ersten Golf15-Tag in Europa veranstalten.

Craig West: ‚Das normale Golfloch ist 4,25 inches = 10,8 cm im Durchmesser. Nicht groß – gerade für Anfänger. Sie brauchen häufig viele Putts bis der Ball im Loch ist – das frustriert!‘ – ‚Es wird im Moment viel diskutiert, wie man mehr Menschen zum Golf spielen bringt, aber je mehr diskutiert wird, desto weniger passiert. Wir machen einfach jetzt was,‘ erklärt Michael Jacoby, der mit der Rheingolf Messe Düsseldorf die Deutsche Golfmesse veranstaltet.

Golf15 soll das traditionelle Golf keinesfalls ablösen, es soll eine Ergänzung sein. Jacoby: ‚Wir stellen uns vor, dass es 1-2 mal im Monat in den Golfclubs ein 9-Loch- Turnier auf die großen Löcher gibt. Dabei könnten sogar die Stammvorgaben (Handicaps) der Spieler beibehalten werden. Die Beginner hätten aber größere Chancen und es soll ja ohnehin nur SPASS machen.‘

Lochset mit dem Schneidegerät und Fahnen kann man bei WEST GOLF mieten. Die Facebook-Seite von Golf15 erreichte in den ersten 36 Stunden bereits über 250 ‚likes‘. Hier findet man viele weitere Informationen und Videos zu Golf15.

Aber ist das Golf15-Turnier mit den neuen Riesen-Löchern überhaupt vorgabewirksam? Da man durch die neue Lochgröße nicht nach den offiziellen Golf-Regeln spielt, sind die Ergebnisse nicht vorgabenwirksam.

Samstag, am 30.August, 2014 ab 9:30 Uhr wird in 3 Nettoklassen, Hcp. 0-54 gespielt. Startgebühr: 39 Euro, Anmelden möglich unter: www.west-golf.com

LESETIPP

JuCad Ghost Titan: Test auf einem der spektakulärsten Bergplätze Europas

Bereits zwei Preise, etliche Innovationen und ein leichtes Handling zeichnen den neuen 'Ghost' von JuCad aus!

Advertisement