Dienstag , September 29 2020
Home / News / Tiger Woods gewinnt Arnold Palmer 2012 im Bay Hill Club Orlando

Tiger Woods gewinnt Arnold Palmer 2012 im Bay Hill Club Orlando

Tiger Woods gewinnt mit 5 Schlägen Vorsprung vor Graeme McDowell (-8) und Ian Poulter (-6) zum 7ten Mal die Arnold Palmer Invitational. Mit 72 PGA Tour Siegen liegt er nun ein Sieg hinter dem Rekord von Jack Nicklaus.

Golf Star Tiger Woods hat nach mehr als zwei Jahren wieder ein ganz großes Turnier gewonnen. Nachdem Tiger Anfang Dezember 2011 bei der World Golf Challenge im kalifornischen Thousand Oaks mit zehn unter Par vor seinem Landsmann Zach Johnson als Sieger vom Platz ging, hat er nun beim renommierten und mit 6 Mio. USD Preisgeld dotierten Arnold Palmer in Bay Hill Florida den Siegerscheck in Höhe von 1.080 Mio. USD entgegen genommen.

Mit dem Sieg wird er als heißer Titelfavorit für das Masters 2012 gehandelt.

Den letzten großen Sieg feierte Tiger Woods am 13. Sept. 2009  bei der BMW Championship in Chicaco, danach folgte die Krise mit Ehefrau samt Scheidung und die sportliche Krise aufgrund einer Reihe von verletzungsbedingten Rückschlägen.

Dass er wieder gewinnen kann und sich in bester Form präsentiert, zeigt die Statistik, denn bei 5 Starts in 2012 konnte 4 Top 25 Platzierungen erzielen und auch in 2012 bereits annähernd soviel Preisgeld erspielen, wie in den beiden Jahren 2010 und 2011 addiert.

 

 

 

Tiger Woods Golf-Karriere in Zahlen

  Starts Cut WD – Verletzung Top 10 – Finish Top 25 – Finish Preisgeld
2009 17 1 0 14 16 10 Mio. UDS
2010 12 1 1 2 7 1.2 Mio. USD
2011 9 1 1 2 3 660.238 USD
2012 5 0 1 2 4 1.779 Mio. USD
  • CUT = Anzahl verpasster Cuts
  • WD = Aufgabe wegen Verletzung oder aus sonstigen Gründen

LESETIPP

Top-Golfer und ihre Haustiere

Tiger Woods hat die meisten Haustiere unter den Profigolfern. Michelle Wie hat durch ihre Heirat einen Vierbeiner dazu bekommen. Dustin Johnsons Hund Charlie muss die Tierliebe seines Besitzers oft mit Tigern teilen. Charley Hull liebt Greifvögel.

Advertisement