Sonntag , April 21 2024
Home / Major-Turniere / PGA Championship Leaderboard

PGA Championship Leaderboard

Whistling Straits (dpa) – Vier Tage schauen alle gespannt auf das PGA Championship Leaderboard. Martin Kaymer hat auf der ersten Runde beim 97. PGA Championship einen überzeugenden Auftritt abgeliefert. Der 30-Jährige Golfer aus Mettmann spielte eine 70er Runde in Whistling Straits in Kohler/Wisconsin, wo er vor fünf Jahren das letzte Major des Jahres gewonnen hatte und liegt mit fünf Birdies bei einem Bogey und einem Doppel-Bogey am letzten Loch nach Ende seines Durchgangs an 15. Stelle auf dem Leaderboard. Er braucht eine gute Platzierung bei dem mit zehn Millionen Euro dotierten Event, um noch in die Playoff-Serie der PGA-Tour zu kommen. Nur die besten 125 Spieler qualifizieren sich, Kaymer rangiert auf Rang 160. Zwischenstand vom PGA Championship Leaderboard!

Top
Martin Kaymer erwischte einen guten Start in das Turnier. Foto: Tannen Maury

 «Heute habe ich sehr gut gespielt und mir viele Chancen erarbeitet, von denen ich aber nur einige nutzen konnte. Das Finish ist sehr frustrierend. Nichtsdestotrotz ist mein Spiel da, wo es in einer Majorwoche sein soll», sagte Martin Kaymer. Bei Flightpartner Tiger Woods lief es schlechter: Der 39-Jährige brauchte 75 Schläge auf dem Par-72-Platz und rangierte auf dem zwischenzeitlichen 98. Platz. Zwei Birdies bei fünf Bogeys waren zu wenig. Der ehemalige Weltranglisten-Erste verpasste die Halbzeit-Cuts bei der US und British Open und muss am Freitag um die Wochenendteilnahme kämpfen. Der viermalige PGA-Sieger aus Kalifornien rangierte neun Schäge hinter dem Führenden Dustin Johnson (USA). Titelverteidiger und Branchenprimus Rory McIlroy (Nordirland) ging bei seinem Comeback nach Knöchelverletzung am Nachmittag (Ortszeit) zusammen mit dem Master- und US-Open-Champion Jordan Spieth sowie British-Open-Sieger Zach Johnson (beide USA) auf den Platz am Lake Michigan. Der tückische Kurs direkt an der Küste ist 6.859 Meter lang und mit 1012 Bunkern versehen.

PGA Championship Leaderboard

In Führung liegt Dustin Johnson. Der Amerikaner begann auf dem Par-72-Kurs von Whistling Straits im US-Bundesstaat Wisconsin mit einer 66er-Runde. Martin Kaymer und Dustin Johnson profitierten der frühen Startzeit. Am Vormittag war der Links-Kurs noch leichter zu spielen, am Nachmittag hingegen machten immer wieder Windböen von bis zu 50 km/h den Akteuren zu schaffen, so dass diese im Schnitt knapp anderthalb Schläge mehr benötigten.«Ich denke, ich habe es heute verstanden, geduldig zu bleiben und einfach die Schläge zu machen, die der Platz mir erlaubt hat. Deshalb bin ich sehr zufrieden», meinte Johnson. Der 31-Jährige war in diesem Jahr bereits bei den US Open und den British Open Spitzenreiter nach der Auftaktrunde gewesen – und wartet trotzdem immer noch auf seinen ersten Sieg bei einem Major. Eine 70er-Runde spielte Marcel Siem. Der Düsseldorfer liegt schlaggleich mit Kaymer auf Rang 15. Alex Cejka blieb hingegen blass und ist mit vier Versuchen über Par vorerst 102. 

LESETIPP

RyderCup 2023 Italien: Rom schnappt Deutschland das Profievent weg

Rom statt Bad Saarow: Der Ryder Cup 2022 wird nicht in Deutschland, sondern in Italien ausgespielt. Dabei galt die deutsche Bewerbung als Favorit. Sport-Deutschland muss die nächste Schlappe nach der 2018-Ryder-Cup-Absage verkraften.

Masters Augusta

Golf-Masters in Augusta wegen Corona abgesagt: Neue Termine für weitere Profiturniere

Nach dem höchstdotierten Golfturnier der Welt, der Players Championship, ist wegen der Ausbreitung des Coronavirus nun auch das traditionsreiche Masters-Turnier in Augusta abgesagt worden.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner