Donnerstag , Mai 23 2019
Home / News / OMEGA EUROPEAN MASTERS in Crans-Montana 2012: Mit Golfwunder Andy Zhang

OMEGA EUROPEAN MASTERS in Crans-Montana 2012: Mit Golfwunder Andy Zhang

update So, 2.9.: Andy Zhang und Greg Norman verpassten Cut – Schotte Ramsey gewinnt , Siem Platz 14.

Von der Golf-Legende Greg Norman (Australien) über Paradiesvogel John Daly (USA), welcher aus dem Wohnwagen heraus seine eigenen Golfhosen verkauft bis zum jüngsten asiatischen Profigolfer Andy Zhang (mit 14 Jahren US Open gespielt) verspricht der European Tour-Event vom 30. August bis 2. September 2012 ein außergewöhnliches Golfprogramm.

Der Golf-Club Crans-sur-Sierre (Bahn Nr. 6 wurde 2012 komplett renoviert!) beheimatet seit 1939 das älteste stets am gleichen Ort gespielte Turnier der PGA European Tour.

1995 und 2001 teete hier Greg Norman, doch beide Male schaffte er den Cut nicht. 331 Wochen die Nummer 1 der Welt und Gewinner von weltweit 91 Turnieren will dies 2012 ändern! Sieben weitere Starter der Kategorie 1 (ehemalige Gewinner von Major-Titeln oder der europäischen Jahreswertung) werden diese Woche in der Schweiz golfen: so Darren Clarke (Nordirland), Robert Karlsson (Schweden), Colin Montgomerie (Schottland), Mike Weir (Kanada), Michael Campbell (Neuseeland), Retief Goosen (Südafrika) und Rich Beem (USA).

Zwei Ryder Cup-Anwärter werden ebenfalls dabei sein: der Schotte Paul Lawrie und der Schwede Peter Hanson, welche sich direkt für Europas Ryder-Cup-Team qualifizieren dürften, das Ende September in Medinah bei Chicago die USA herausfordert. Lawrie und Hanson gehören wie Branden Grace (Süd-Afrika), der aktuelle 10. der Jahreswertung ‚Race to Dubai‘ und Bernd Wiesberger (Österreich) zu den 23 Teilnehmern, welche in den Saisons 2010 bis 2012 auf der European Tour Siege feiern durften. Unter ihnen befinden sich auch das italienische Supertalent Matteo Manassero, Jamie Donaldson (Wales) und Titelverteidiger Thomas Björn. Der Däne ist einer von insgesamt elf früheren Crans-Gewinnern, die wieder ins Wallis kommen, unter ihnen auch seine direkten Vorgänger Miguel Angel Jiménez (Spanien) und Alexander Noren (Schweden), die bereits genannten Robert Karlsson und Colin Montgomerie sowie der Captain des europäischen Ryder-Cup-Teams José Maria Olazábal (Spanien).

Für Deutschland startet Marcel Siem (1. Open de France 2012). Wie in den beiden Jahren zuvor werden unter den rund 30 Spieler-Nationen auch wieder die 30 Besten der Asian Tour aufteen. Der Inder Jeev Milkha Singh und der Thailänder Thongchai Jaidee von ihnen waren beide diesen Sommer Sieger in Europa. Außergewöhnlich: Auch der 14-jährige Andy Zhang, welcher 2012 als jüngster US-Open-Teilnehmer aller Zeiten an den Start ging, wird in der Schweiz diese Woche aufteen!

Advertisement