Sonntag , Juni 16 2019
Home / Equipment / The Old Course St Andrews 2011 mit neuen Corporate Farben

The Old Course St Andrews 2011 mit neuen Corporate Farben

In diesem Jahr hat St Andrews seine Corporate Farben geändert und präsentiert sich nun nicht mehr in Blau und Silber, sondern Gold und Schwarz. Seit 2010 ist Jaermann & Stübi offizieller Zeitnehmer von St Andrews Links und rüstet die Heimstätte des Golfs mit Uhren aus. Die neue Corporate-Farben-Strategie hat Jaermann & Stübi zum Anlass genommen und ein neues Modell für die Linie St Andrews Links kreiert. Für Uhren- und St Andrews-Fans ein MUST HAVE!

Die neue St Andrews Links!

Für Golfer, welche gleichzeitig Uhrenliebhaber sind, hat die Schweizer Uhrenmanufaktur voll in Schwarze getroffen, denn normale Uhren halten die Driver- und Fairway-Schläge nicht lange aus und gehen kaputt. Urs Jaermann, Mit-Gründer von Jaermann & Stübi hat als Golfer diese Marktnische für seine schönen Uhren entdeckt! Ein patentierter und eingebauter Shock-Absorber kann dem empfindlichen Uhrenwerk plus Gehäuse nichts anhaben.

Neues Golf Counter Modell St Andrews Links ST4 im Überblick:

 

 

Werk: Mechanisches Automatikwerk A 10

Komplikation: Patentierter Mechanischer Golfcounter JS02

Funktionen: Zählt die gespielten Löcher, die Anzahl der Schläge pro Loch, die Gesamtschlagzahl und vergleicht mit dem Handicap

Gehäuse: PVDEdelstahl und 18ct Gelbgold, 44mm Durchmesser, eingebauter Shock-Absorber für Werk und Komplikation, Wasserdicht bis 100 Meter, Boden mit 8 Schrauben und Gravur, kratzfestes 1,8 mm dickes Saphirglas, Handicap-Drehlünette

Zifferblatt: Zweiteiliges Zifferblatt mit Mehrfachgravur und Sunray-Schliff, Zeiger und Indexe mit Superluminova, runder Zähler für Schläge pro Loch bei 12 Uhr, retrograder Zähler für gespielte Löcher bei 6 Uhr, zentraler Zähler für den Gesamt-Score

Armband: schwarzes Alligator Band mit Feuchtigkeit abweisendem Futter

Preis: 11.250 €

LESETIPP

Munichtime: Neue Golfuhren für die Sportgemeinde

Wer letztes Jahr auf der Munichtime vorbei geschaut hat, kennt bereits die Hercules Golf Masters (5.400 €). Im Vergleich stehen 2.800 € für die Aquascope von JEANRICHARD und 22.500 € für die Nick Faldo NF1 von Jaermann & Stübi.

Advertisement