Freitag , April 26 2019
Home / Lifestyle / Der kompakteste Range Rover aller Zeiten: Evoque hat besonders viel Platz für Golfbags

Der kompakteste Range Rover aller Zeiten: Evoque hat besonders viel Platz für Golfbags

Die englische Königin durfte den neuen Range Rover bei der exklusiven 40-Jahr-Feier der englischen Traditionsfirma am Kensington Palace Anfang Juli zum ersten Mal sehen. Evoque ist der neue Range Rover in der SUV-Luxusklasse und die Engländer versprechen, daß ihr Neuer der kompakteste, leichteste und effizienteste Range Rover aller Zeiten ist, welcher mit einem CO 2-Ausstoß von unter 130 g/km den neuen Rover zu einem nachhaltigen Produkt macht.

Auf dem Pariser Autosalon Anfang Oktober wird er der Öffentlichket präsentiert.

Die offizielle Vorstellung ist für den 2. Oktober dieses Jahres auf dem Pariser Autosalon geplant und der Verkauf soll Ende 2011 anlaufen. Der neue Range Rover sieht so stylisch aus, ganz klar daß Victoria Beckham die dritte Generation des Inbegriffs für englischen Straßenluxus lüftete. Range Rover basiert auf der LRX-Konzeptstudie, welche bereits 2008 in Detroit vorgestellt wurde und ist ein Cross-Coupé, welches die Range Rover-Modellreihe um eine interessante Dimension erweitern wird.

Land Rover Designchef Gerry McGovern zu seinem neuen Flagship: ‚Das attraktive, hochwertige und an ein Coupé erinnernde SUV zeigt klassisches Range Rover Design in zeitgemäßer Interpretation.‘

Deshalb wird es den Evoque auch als ersten Land Rover ohne permanenten Allrad geben, um mit der frontgetriebenen Version 4,9 Liter Diesel auf 100 Kilometer zu schaffen. Die 4Wheel-Version soll knapp drüber liegen und auch ein Hybrid soll es ab 2013 geben. Mit 4,35 Meter Länge und 1,54 Meter Höhe bewegen sich die neuen Rover-Maße im Freelander-Bereich und somit haben Range Rover-Fans keine Ausrede mehr, der Rover wäre nichts für die Sadt! Beim Preis halten sich die Engländer noch in Schweigen, aber spätestens zum Pariser Autosalon am 2. Oktober 2010 müssen sie das Geheimnis lüften. Autokenner munkeln, dass man den kleinsten Evoque bereits ab 30.000 € erhalten soll.

Advertisement