Dienstag , Juni 18 2019
Home / Lifestyle / Luxus-Golfresorts in Portugal: Star-Architekten wie Philippe Starck bauen Golf-Immobilien

Luxus-Golfresorts in Portugal: Star-Architekten wie Philippe Starck bauen Golf-Immobilien

Manche Golfer kaufen sich gern eine Zweit-Immobilie direkt an einem Golfplatz, wo man Golfen und Urlaub perfekt verbinden kann. Das Immobilien-Investment als Geldanlage spielt erst einmal gar keine so große Rolle, hat man sich in den meisten Fällen in den Landstrich schlichtweg verliebt. Rund 80 Kilometer nördlich von Lissabon erstreckt sich die Region ‚Oeste‘ (der Westen) entlang der Atlantikküste. Bis 2013 bauen hier internationale Star-Architekten Immobilien für Golfer. Und auch Jade Jagger (Tochter von Mick Jagger), welche 2006 mit dem französischen Designer Philippe Starck eine Firma gründete, werden gemeinsam hier Luxus-Häuser für Golfer errichten! Die Golf-Immobilien sind so spektakulär, daß man sie ungesehen kaufen möchte. Alles über die beiden exklusiven Real-Estate-Projekte an Portugals Silberküste!

Diese Golf-Villa ist Teil des Ferienhaus-Projekt ‚Bom Sucesso Architecture Resort Leisure & Golf‘.

Zuerst war der Golfplatz ‚Bom Sucesso‘, welcher 2008 eröffnet wurde und auf einer Fläche von etwa 60 Hektar vom renommierten Golfplatzarchitekten Donald Steel entworfen wurde. Die 18 Fairways liegen direkt am Resort. Im Herzen des Resorts eröffnet im März 2013 das Hilton Bom Sucesso, Óbidos Hotel – ein Projekt des Pritzker-Preis-2011-Gewinners Eduardo Souto Moura. Auch die Namen der Architekten für die Ferienhäuser sind phänomenal: 23 Stararchitekten, wie dem Portugiesen Alvaro Siza Vieira oder dem Briten David Chipperfield, entwarfen das architektonische Konzept und jeder Architekt baute seine eigene ‚Wohn-Idee‘ – dabei ist jede Immobilie einstöckig und perfekt in die Landschaft integriert. Alle Häuser haben Gründächer und sind deshalb aus der Luft kaum zu erkennen. Bis jetzt ist noch keine Villa des Ferienhaus-Projekt Bom Sucesso Architecture Resort Leisure & Golf  verkauft, was sich mit Anfang der Golfsaison sehr schnell ändern könnte.

Golfbegeisterte finden seit dem 2. Januar 2012 einen weiteren Platz, um in dieser Region auf die Runde zu gehen: den Royal Óbidos Golf Course, welcher vom verstorbenen Weltklasse-Golfer Severiano Ballesteros entworfen wurde, genießen die Spieler den herrlichen Ausblick auf die Lagune von Óbidos und auf den Atlantik. Rund um die Greens entsteht das ‚Royal Óbidos Golf & Spa Resort‚ – ein Fünf-Sterne-Hotel sowie Lock-Off-Appartements und 45 Villen. Für die Wohngestaltung der Appartements ist das Label ‚Jade Jagger für YOO‚ verantwortlich – die Marke gründete die Tochter von Mick Jagger im Jahre 2006 gemeinsam mit dem französischen Designer Philippe Starck und dem Grundstücksentwickler John Hitchcox. Das Label YOO ist bekannt für exklusives Wohndesign und Vermarktung von Grundstücken und zeigt sich in der Inneneinrichtung des Hotels wieder.

Lesen Sie auch: Neuster Golfplatz in Portugal

An der Westküste Portugals ist man in nur wenigen Minuten inmitten herrlicher und unberührter Naturlandschaften. Die Atlantikküste ist von Bergen, Weingütern und herrlichen Sandstränden geprägt und bietet ein umfangreiches Freizeitangebot. Zum Beispiel lockt das klare Wasser um die Berlengas-Inseln, welche unter Naturschutz stehen, vor allem Taucher an. Ob Reiten, Wassersport oder Wanderungen – hier gibt außer Golf viel zu entdecken!

LESETIPP

Neujahrs-Golfplatz 2012: Royal Óbidos Golf Course in Portugal

Ein Neujahrsgolfplatz ist genauso etwas besonderes wie ein Neujahrsbaby. 2012 können wir einen neuen Golfplatz in Portugal feiern, welcher von Severiano Ballisteiros entworfen wurde, der leider 2011 verstarb.

Advertisement