Freitag , Oktober 30 2020
Home / Health&Wellness / Vom Golfplatz in die Kältekammer: -110 Grad mobilisieren Golferkräfte

Vom Golfplatz in die Kältekammer: -110 Grad mobilisieren Golferkräfte

Training und richtiges Aufwärmen kommen bei vielen Golfern zu kurz. Verletzungen und Überlastungen des Bewegungsapparates sind die Folge, wobei die Wirbelsäule mit 33 Prozent am häufigsten betroffen ist. PGA-Golf-Pro und Therapeut Peter B. Phillips vom AlpenMedHotel Lamm hat ein Golf-Gesundheitstraining entwickelt. Und weil die Cryotherapie in der Kältekammer die beste Regeneration nach einer Golfrunde verspricht, steckt er seine Schützlinge bei -110 Grad Celsius in die frostige Kältekammer.

Medical-Wellness in der Kältekammer vom AlpenMedHotel Lamm

‚Die Jagd aufs Handicap ist bei vielen Golfern mit Schmerzen verbunden, welche oft nur durch die falsche Bewegungen beim Golfschwung ausgelöst werden‘, weiß Golfpro Peter B. Phillips. Deshalb hat er ein golfspezifisches Programm entwickelt, um die Schlagtechnik zu verbessern, um damit wiederum ein ausgewogenes und schmerzfreies Golfspiel zu gewährleisten. Beim Golf-Gesundheitstraining werden Defizite erkannt und ungesunde Bewegungen korrigiert. Spezielle Aufwärm- und Entspannungsübungen wie zum Beispiel Qi Gong verhelfen zu körperlicher und mentaler Fitness. Blockaden und Muskelverkürzungen werden gelöst und der Abschlag erhält einen biomechanisch korrekten Schwung.

Ergänzend zum Personal Golf-Physio Training hält das AlpenMedHotel Lamm eine Vielfalt an gesundheitsfördernden Leistungen bereit. Die Ganzkörper-Cryotherapie in einer -110 Grad Celsius frostigen Kältekammer stellt einen wichtigen Bestandteil des Medical Wellness-Angebotes dar. So beeinflusst die Kältekammer das zentrale Aktivitätsniveau, sorgt für eine Steigerung des Energiehaushaltes und des Muskelstoffwechsels und verbessert die Herz-Kreislauffunktion. So wirkt die Cryotherapie schmerzlindernd nach Verletzungen oder Operationen und fördert besipielsweise auch die schnelle Regeneration nach einer Runde Golf.

Preis für einen einwöchigen Spezialkurs ‚Personal Golf-Physio‘: 950 € p.P. inklusive videogestützen Analyse des Golfschwungs, eine golfspezifische Funktionsanalyse mit anschließendem Training bzw. manueller Therapie, neun Einheiten à 60 Minuten Golftraining mit dem Golfpro und drei Einheiten à 50 Minuten golfspezifisches Personal Training bzw. manuelle Therapie. Fünf Greenfees und Range-Gebühren für den 9-Loch-Platz der Golf Academy Seefeld sind inklusive. Zzgl. Kosten für die Übernachtung: ab 96 € p.P. DZ einschließlich Verwöhnpension.

AlpenMedHotel Lamm, Dorfplatz 28, A-6100 Seefeld, Tel. +43 5212 2464