Sonntag , Juni 24 2018
Home / News / Deutscher Teenager gewinnt internationales Golfturnier ‚Junior Orange Bowl‘ in Florida

Deutscher Teenager gewinnt internationales Golfturnier ‚Junior Orange Bowl‘ in Florida

Die Junior Orange Bowl ist der alljährliche Saisonabschluss für die besten Golf-Teenager und fand am Bitmore Golf Club in Florida statt. DGV-Nationalspieler Maximilian Rottluff vom GC Hubbelrath hat als erster Deutscher überhaupt das Prestigeturnier unter Teenagern gewonnen. Alles über die 47. Junior Orange Bowl International Golf Championship in Coral Gables (Florida). Der 17-Jährige besiegte im Stechen am ersten Extra-Loch den Amerikaner Curtis Thompson, Dritter wurde der Franzose Julien Brun.

Die beiden Sieger der 47. Junior Orange Bowl International Golf Championship in Coral Gables Florida: Ariya Jutanugarn, Thailand und Max Rottluff vom GC Hubbelrath


Vom 26. bis 30. Dezember 2010 wurde das Golfturnier der unter 18jährigen ausgetragen.Insgesamt 56 internationale Golf-Teenager traten zum Orange Bowl an. Der Deutsche Max Rottluff hatte schon am ersten Turniertag seine Ambitionen deutlich gemacht: Gemeinsam mit zwei weiteren Europäern führte er das Feld. In der zweiten Runde gab er diese Führung zwar kurzfristig ab, holte sie sich jedoch schon am dritten Tag wieder zurück und behielt sie auch bis kurz vor Ende der letzten Runde. Der Hubbelrather hatte die meiste Zeit des Finaltages über in Führung gelegen, ließ aber zum Ende einige Birdie-Chancen ungenutzt. Lokalmatador Curtis Thompson verpasste zwar ebenfalls einige Gelegenheiten, die alleinige Führung zu übernehmen, doch seine 68er Runde reichte, um in der Gesamtwertung mit dem Deutschen gleichzuziehen. Beide Kontrahenten hatten nach vier Runden damit jeweils 280 Schläge (even par) auf dem Scoreboard stehen. Im Stechen benötigte Thompson am ersten Extra-Loch drei Putts, während Maximilian Rottluff nervenstark und fehlerfrei blieb und sich den Titel sicherte.

Samsonite

‚Ich bin sehr glücklich‘, sagte der erste deutsche Sieger des Junior Orange Bowl. ‚Ich habe in diesem Jahr zwei Mal im Stechen verloren. Dass ich dieses Mal gewonnen habe, ist ein versöhnlicher Abschluss. Ich hatte eine Reihe von Chancen. Aber letztlich hat es dann ja doch geklappt. Es war eine tolle Woche. Ich hoffe, dass ich im nächsten Jahr wieder hier sein kann, um den Titel zu verteidigen.‘

Der 17-jährige DGV-Nationalspieler Max Rottluff blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2010 zurück: Er siegte beim Scottish Youth Strokeplay, war Finalist bei der British Boys Championship, wurde Zweiter bei den Harder German Junior Masters, belegte den dritten Rang bei der French International Boys Championship und wurde mit dem Jungenteam seines Heimatclubs Deutscher Meister sowie mit dem Herrenteam vom GC Hubbelrath Deutscher Vizemeister. Der Sieg der Junior Orange Bowl ist damit der krönende Abschluss seiner Erfolge 2010.

Die weibliche Konkurrenz gewann die Thailänderin Ariya Jutanugarn vor Ursa Orehek (Slowenien) und Celine Boutier (Frankreich). Als einzige Deutsche nahm Antonia Scherer vom GC Augsburg an der Junior Orange Bowl teil. Sie beendete das Turnier mit 315 Schlägen auf Rang 25.

Ergebnisse der Besten der Junior-Golfer

Boys
280 – Max Rottluff, Germany; Curtis Thompson, Coral Springs, Fl. Rottluff won with par at 1st extra hole
283 – Julien Brun, France
286 – Gudmundur Kristjansson, Iceland; Emanuele Sesia, Italy
287 – Adam Strom, Sweden; Jorge Fernandez Valdes, Argentina; Pierre Tilement, France; Gary Stal, France

Girls
286 – Ariya Jutanugarn, Thailand
290 – Ursa Orehek, Slovenia
291- Celine Boutier, France
292 – Nicole Morales, S. Salem, NY
296 – Su-Yeon Kim, Korea, Margaux Vanmol, Belgium

Advertisement