Sonntag , Januar 20 2019
Home / Golf exklusiv / Reine Männersache: Causeway Coast Amateur Golfturnier in Irland

Reine Männersache: Causeway Coast Amateur Golfturnier in Irland

Seit über 45 Jahren bietet ein Golf-Turnier jedes Jahr im Juni männlichen Golfamateuren die einmalige Chance, einige der besten Links Courses von Irland und Nordirland zu einem Schnäppchenpreis zu spielen: das Causeway Coast Amateur Tournament. Für 200 Britische Pfund (rund € 250) kann man vier Turnierrunden und vier Übungsrunden auf so grandiosen Plätzen wie Royal Portrush (Valley Course), Castlerock, Ballyliffin und Ballycastle spielen. Und die Veranstalter garantieren: ‚Egal ob man 70 oder 120 Schläge benötigt – man wird viel Spaß haben!‘

Golfen-Irland
Auf Royal Portrush spielt man eine Turnierrunde. Fotocredit: PR

Obwohl fast alle irischen Golfplätze keine Handicap-Beschränkung haben, macht man bei diesem Turnier eine Ausnahme und männliche Amateurgolfer mit mindestens HCP -20 dürfen daran teilnehmen. Im nächsten Jahr findet das außergewöhnliche Turnier vom 1. bis 5. Juni 2015 statt. Gespielt wird nach Stableford-Modus mit Tages- und Gesamtwertung. Eröffnet wird das Turnier am 31. Mai 2015 in einem Zelt im Castlerock Golf Club mit einer Show eines Trickgolfers, dazu gibt es einige Gläser Freibier, Bushmills Irish Whisky und einen traditionellen irischen Schweinebraten. Da kommt Marathon-Stimmung auf! Insgesamt können maximal 900 Golfer an diesem Turnier teilnehmen. Anmeldung und Informationen unter www.causewaycoastgolf.com

Causeway-Coast-Amateur-Golf-Tournament
Golfprofi Darren Clarke wird beim Turnier nicht dabei sein, aber für seine Heimat macht er gerne Werbung.

Unterkünfte gibt es reichhaltig, von luxuriösen Hotels bis hin zum Bed and Breakfast. Die nächsten Flughäfen sind Dublin, das von vielen deutschen Flughäfen direkt angeflogen wird oder Belfast (mit Umsteigeverbindung). Unterkunft, Flüge und Mietwagen müssen die Turnierteilnehmer selbst buchen und separat bezahlen.

Golf in Irland: Ein Drittel aller 151 echten Links Courses befinden sich auf der grünen Insel, also Plätze in Küstennähe, die sich durch spektakuläre Dünen schlängeln. Aufgrund des milden Klimas kann man in Irland fast das ganze Jahr über Golf spielen. Die meisten der ca. 430 irische Golfclubs haben keine Handicap-Beschränkung. Solange der Spielfluss nicht aufgehalten wird, kann man auf den meisten Plätzen auch mit höherem Handicap abschlagen. Von vielen deutschen Städten aus gibt es teilweise mehrfach täglich Flugverbindungen nach Dublin und zurück. Auch andere irische Flughäfen wie z.B. Cork, Ireland West Knock Airport oder Shannon werden von Deutschland aus angeflogen. Mittlerweile gibt es auf der ganzen Insel viele Schnellstraßen und Autobahnen, über die man praktisch alle Landesteile schnell mit dem Auto erreichen kann. Bei den vielen Sehenswürdigkeiten und der atemberaubenden Landschaft lohnt es sich aber auch, einmal entlang der Küsten zu fahren.

LESETIPP

Bay Hill Invitational: McIlroy gewinnt, Golfstar Tiger Woods starker Fünfter

Tiger Woods war einmal knapp dran, dass Turnier zu gewinnen! Rory McIlroy war aber besser. Welches aktuelle Golfequipment er spielt: Wir haben alle Golfschläger aufgelistet!