Sonntag , Dezember 8 2019
Home / Golfreisen / Irland / Die verrückteste Idee in Sachen Golf-Nachwuchsarbeit

Die verrückteste Idee in Sachen Golf-Nachwuchsarbeit

Um die Nachwuchsarbeit im Golfclub zu fördern, hat man sich in Irland das bis jetzt Verrückteste einfallen lassen: Nearest to the Pin aus dem Hubschrauber und die ganze Welt kann mitmachen. Wie es funktioniert, haben wir nachgefragt!

Der Ballyliffin Golf Club im Nordwesten Irlands (County Donegal) verfügt nicht nur über zwei der besten Links Courses Irlands, die Old Links (im Bild!) und die Glashedy Links. Der nördlichste Golfclub der ‚Grünen Insel‘ hat sich in diesem Jahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen, um seine Jugendarbeit zu fördern.

Am 16. Dezember um 15 Uhr irischer Zeit (16 MEZ) wird ein Hubschrauber aus einer Höhe von ca. 150 Metern insgesamt eintausend, von 1 bis 1000 durchnummerierte Golfbälle auf einmal auf ein überdimensioniertes Grün fallen lassen, welches extra für diesen Zweck auf dem Übungsgelände des Clubs, auf dem sich sonst fünf Golfbahnen befinden, angelegt wird. Der Ball, der am nächsten zum Loch liegen bleibt (oder genauer, wer den Ball mit dieser Nummer erstanden hat) – eben Nearest to the Pin – gewinnt 1000 Euro.

Teilnehmen kann jeder (auch Golfer aus dem Ausland), der zum Preis von 5 Euro einen Golfball oder drei Bälle für 10 Euro erwirbt. Anmeldungen unter info@ballyliffingolfclub.com oder telefonisch +353 7 49376119. Bezahlt werden kann bar oder mit Visakarte. Der gesamte Erlös wird für die Nachwuchsarbeit im Ballyliffin Golf Club verwendet.