Donnerstag , Juli 18 2019
Home / Golfplätze / Emirate / Doha Golfclub: Golfen bis Mitternacht

Doha Golfclub: Golfen bis Mitternacht

Seit 1998 ist der Doha Golfcourse der Austragungsort der jährlichen European und Asian PGA Tour Qatar Masters. Der Platz ist bei Golfern so beliebt, obwohl er mit 7.374 Yards der längste Platz der Tour ist, dass man am Wochenende kaum eine Startzeit bekommt. Neun der 27 Golflöcher werden bis Mitternacht beleuchtet, daß man bei Flutlicht golfen kann. Bis 25. Januar finden hier wieder die Qatar Masters statt – mittlerweile zum 17. Mal.

45 Millionen Euro steckem im Doha Golfclub. Z.B. wurden auch über 10.000 baumhohe Kakteen aus Arizona eingeflogen.

Acht Seen, 5.000 Büsche, 6.000 Bäume und 10.000 baumhohe Kakteen – original aus Arizona – und 18 Löcher designed von dem renommierten Golfplatzarchitekt Peter Harradine machen hier Golf zu einer Challenge. Amateure verlieren hier jedenfalls sehr viele Golfbälle. Der Platz zählt mit 7.374 Yards zu einem der längsten Tour-Golfcourse und hält den Ruf, eins der schönsten Clubhäuser im Nahen Osten zu haben. Im arabischen Stil gebaut fühlt man sich wie in 1001 Nacht.

Die größte Herausforderung für Amateure und Golfprofis sind hier allerdings die Sandstürme, welche mit 55 km/h über den Platz fegen (Kalifornien zum Vergleich: ca. 25 km/h).

Seit 1997 gibt es im Doha Golflcub auch einen 9-Loch-Academy-Course. Der 9-Loch-Platz (Par 34) ist 2.567 Meter lang und bis Mitternacht werden die Bahnen mit Flutlicht ausgeleuchtet, dass die meisten internationalen Golfamateure hier abends auf eine Runde Golf vorbei schauen..

Greenfee-Preise: 18-Loch-Greenfee 420 QAR = ca. 79 €, Greenfee für den Academy-Course 9-Loch-Greenfee 140 QAR = 26 €. Die Preise sind Wochentagpreise. Am Wochenende gelten andere Preise.

Doha Golf ClubWest Bay, P.O. Box 13530, Doha, Qatar, Katar, Tel.: +974 469 0777

Beim diesjährigen Qatar Masters spielt Race to Dubai-Gewinner Henrik Stenson mit, welcher vergangene Woche nicht den Cut in Abu Dhabi schaffte. Ob die Münchnerin Katharina Böhm wieder als Caddy für ihren Freund Sergio Garcia dabei ist, werden wir spätestens am Mittwoch sehen, denn die Besonderheit des Turniers ist es, dass die erste Runde bereits am Mittwoch gespielt wird und am Samstag bereits das Finale ist. Die Lokalmedien freuen sich bereits auf Jason Dufner, vielleicht dass er ihnen das DUFNERING zeigt? Aber auch Ernie Els, Luke Donald und Martin Kaymer sind am Start. Für Marcel Siem ist es das erste Turnier auf diesen Fairways.

LESETIPP

Qatar Masters 2017: Südkoreaner gewinnt, neuer Deutscher auf Golf-Erfolgskurs

Tour-Neuling Alexander Knappe sorgt schon wieder für Schlagzeilen. Ins Qatar Masters startete er als bester Deutscher von insgesamt fünf Golfern. Ins Finale startet er auf Platz 23, welchen er sich mit Martin Kaymer teilt.

Advertisement