Dienstag , November 19 2019
Home / Golf exklusiv / Crossgolf mit Zigarre: Davidoff lud zum sportlichen Genuss-Event

Crossgolf mit Zigarre: Davidoff lud zum sportlichen Genuss-Event

Golf-Action, Adrenalin, Zigarren und coole Typen aus dem Schauspielgeschäft: Davidoff hatte anlässlich der Präsentation der neuen ‚Nigaragua Cigarre‘ (überwiegend männliche) VIPs aus dem Showbiz zu einem außergewöhnlichen Genuss-Event nach Zürich geladen. Motto: Explore –Adventure – Discover!‘ Die Gäste, darunter die Schauspieler David Kross (‚Der Vorleser‘), Vladimir Burlakov (‚Marco W.‘) und Stephan Luca (‚Keinohrhasen‘, ‚Männerherzen‘) konnten sich nicht nur dem Zigarren-Genuss hingeben. Die Schauspiel-Jungs erwartete auch Action pur, und das zu Land und zu Wasser.

Diese Promis zeigten: Golfen und Zigarre passt super zusammen! Melanie Oertig, Stephan Luca, Vladimir Burlakov, David Kross, Cherno Jobatey. Fotocredit: Petra Stadler, Oettinger Davidoff Group

Die Challenge für die prominenten Abenteurer: Crossgolf – die coolere Variante des herkömmlichen Golf! Gespielt wird nämlich nicht auf dem Golfplatz, sondern an jeglichen Orten, die ein Spiel zulassen. In diesem Fall galt es, von der Aussichtsterrasse des Züricher Airports, vom Davidoff Schiff und vom 30 Meter hohen Uetliberg abzuschlagen.

David Kross bewies Talent mit dem Golfschläger und landete auf dem Siegertreppchen. Er durfte einen Humidor mit nach Hause nehmen. Dabei ist er sowohl auf dem Gebiet Zigarren als auch Golf ein Neueinsteiger: ‚Ich habe heute zum ersten Mal in meinem Leben Golf gespielt. Ich habe eigentlich Höhenangst, aber ich habe mich sehr konzentriert und hatte auch ein bisschen Glück‘, mit diesen Worten erklärte er seinen Sieg. Zur Belohnung gönnte er sich dann am Abend nach dem Dinner eine Zigarre. ‚Ich bin kein klassischer Zigarrenraucher. Ich habe davor einmal in meinem Leben eine Zigarre geraucht, im Mallorca-Urlaub, aber das war’s. Aber ich kann es nachvollziehen, in bestimmten Momenten eine Zigarre zu rauchen: nämlich dann wenn man es sich gut gehen lassen möchte.‘

Auch Schauspieler Vladimir Burlakov war eigens aus Berlin angereist. Auch für ihn war’s ‚das erste Mal‘: er spielte zum ersten Mal Golf und gönnte sich am Abend die erste Zigarre seines Lebens: ‚Zigarre schmeckt viel besser als Zigarette‘, meinte er. ‚Ich bin zwar Nichtraucher, musste aber schon öfter in Filmen eine Zigarette rauchen. Es wäre toll, auch einmal in einem Film Zigarre zu rauchen anstatt Zigaretten. Aber dieses Drehbuch muss erst noch geschrieben werden.‘

Exklusive Crossgolf-Location: Schiff auf Zürichsee. Schauspieler Vladimir Burlakov chippte das erste Mal in seinem Leben. Fotocredit: Petra Stadler, Oettinger Davidoff Group

‚Männer können besser schweigen als Frauen. Sie sind Meister des gepflegten Schweigens‘, Schauspieler Stephan Luca, der sich in Zigarren schon etwas besser als seine beiden Schauspiel-Kollegen auskennt: ‚Ich bin kein Raucher, aber Genussraucher‘, meinte er. ‚Ein Freund von mir legt immer donnerstags in einer Bar in Hamburg auf. Dort gibt es – neben Wein und gutem Essen – auch Zigarren. Dort rauche ich dann meine kleine ‚Wochenzigarre‘. Im Vergleich zur Zigarette ist die Zigarre für mich mehr Kunsthandwerk.‘

Moderator Cherno Jobatey führte die Gäste durch das Programm und durch Zürich – und bewies dabei Talent: ‚Ich bin der geborene Reiseleiter‘, lachte er. ‚Dieser Job hat mich schon als Kind fasziniert.‘ Er war bei der Veranstaltung gut aufgehoben: ‚Ich bin Preuße und pro Genuss.‘

Auch einige prominente Ladies ließen sich den Abenteuer-Trip nicht entgehen. Gastgeber Hans-Kristian Hoejsgaard (CEO Davidoff Cigars) konnte auch die Schweizer Moderatorin Patricia Boser begrüßen. Sie war den männlichen Kollegen in Sachen Zigarren nicht unterlegen: ‚Ich rauche Zigarre. In der Regel zwei pro Monat. Im Urlaub dürfen es aber auch schon mal mehr sein.‘ Hans-Kristian Hoejsgaard freute sich über die Anwesenheit der vielen Zigarrenfreunde: ‚Zum Genuss gehört auch Zeit. Zeit ist das kostbarste Gut und ein großer Luxus. Davidoff nimmt sich Zeit, den besten Tabak anzubauen, zu trocknen, zu reifen, mischen und zu rollen damit Sie allerbesten Tabak geniessen können.‘

Nicht nur Abenteurer und Zigarrenfans, sondern auch Gourmets kamen voll auf ihre Kosten: an allen Abschlagsorten verwöhnte der Zwei-Sterne-Koch Heiko Nieder vom Luxus Hotel ‚Dolder Grand‚, wo die VIPs auch logierten, die Teilnehmer kulinarisch, abgestimmt auf die Geschmacksabschnitte der Nicaragua Cigarre ‚Spicy Wooden‘ oder ‚Roasted Coffee Beans‘. Am Abend beim Gala-Dinner im Dolder Grand servierte er ein exquisites Menü: Gambero Rosso mit Avocado, Rotbarbe mit Linsen, Melone und Minze, Reh mit Gartenkräutern, Heidelbeeren mit Sellerie, Gurke und Ingwer. Und zum krönenden Abschluss gab es die ‚Zigarre danach‘ in der Hotelbar. ZUR SLIDESHOW!

Außerdem dabei: die Schweizer Schauspielerin und Model Melanie Oertig, der Schweizer Künstlers Beat Boesiger, der mit den Gästen die Eindrücke der Reise in einem Gemeinschaftskunstwerk verabeitete, das am Abend präsentiert wurde.

Autor: Andrea Vodermayr