Freitag , November 16 2018
Home / News / Gutes Omen für Bernhard Langer bei den BMW International Open 2010: Er gewinnt mit Niklas Nolten das BMW Pro-Jugend Turnier

Gutes Omen für Bernhard Langer bei den BMW International Open 2010: Er gewinnt mit Niklas Nolten das BMW Pro-Jugend Turnier

Die BMW International Open 2010 beginnen mit einem einzigartigen Erlebnis für die besten jugendlichen Amateure: Die Ranglistenersten aus acht deutschen Regionen in der Altersklasse 14 treten im Flight mit einem Weltklassegolfer im Vierer-Bestball über neun Löcher gegeneinander an. Das Pro-Jugend Turnier gewann das Duo Bernhard Langer und Niklas Nolten (Golfanlage Hummelbachaue) mit 5 unter Par.

Niklas Nolten (Golfanlage Hummelbachaue) fand es riesig mit Bernhard Langer in einem Flight gespielt zu haben. Foto: BMW

Langer, der in diesem Jahr zum 20. Mal bei der BMW International Open an den Start geht, meinte nach der Siegerehrung, bei dem ihm ein Emirates-Fluggutschein von Deutschland nach Dubai überreicht wurde: ‚Wir haben beide die neun Löcher gut gespielt. Ich hoffe, dass dieser Sieg zum Auftakt ein gutes Omen für die BMW International Open 2010 ist.‘

Neben dem zweimaligen Masterssieger und Niklas Nolten zeigten beim BMW Pro-Jugend Turnier auch Alex Cejka und Vincent Abel (GC St. Leon-Rot), Paul Casey und Marcel Ohorn (GC Gross Kienitz), Sergio Garcia und Jan Morris Gabriel (GC Rheinhessen), Colin Montgomerie und David Michel (GC Langenhagen), Nick Dougherty und Tim Evers (GC Jersbek), Marcel Siem und Jakob van de Flierdt (GC Schloss Egmating) sowie Robert Karlsson und Mike Szulfcik (GC Schwanhof) ihr Können.

Siem und Karlsson waren sich in ihrem Fazit einig: ‚Es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht mit den Jungs. So etwas sollte öfter stattfinden. Schade, dass es das nicht gegeben hat, als wir jung waren.‘

Am Mittwoch findet das legendäre Pro-Am-Turnier der BMW International Open 2010 statt und Bernhard Langer startet um 12:30 Uhr mit Alexander Helm (United Domains), Hans-Georg Heinrich (Securitas) und Richard Rayment (RDI Sports)!

LESETIPP

Außergewöhnliche Startzeiten beim spannendsten Finale in der Geschichte der BMW International Open

Am Finalsonntag der BMW International Open 2010 bleibt es spannend. Für Cejka läuft es so gut, daß er in München Golf-Geschichte schreiben könnte. Und auch Martin Kaymer will am Sonntag attackieren.